wieviel power brauche ich?

Hitzefest

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
56
Das soll mein neuer Computer werden:

- AMD Athlon 64 3700+
- G.E.I.L. DIMM 1 GB DDR-400 Kit
- Asus A8N-SLI
- XFX 6800GS Extreme XXX
- Samsung SP2504C
- LG GSA-4167B

Jetzt fehlt mir noch ein anständiges Netzteil mit genügen Power. Ich hab keine Ahnung wieviel Power ich brauche, damit der Rechner stabil läuft. könnt ihr mir bitte mal ein paar Tipps geben.
 

gonnakillu

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.241
Da in deinem System keine Komponenten verbaut sind, die massig Strom ziehen, reicht ein qualitativ hochwertiges 350-400 Watt Netzteil.

Meine Empfehlung:
Enermax Liberty 400W. Das sollte auch noch ausreichend Reserven für zukünftige Aufrüstungen (zumindest teilweise) haben.
 

Hitzefest

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
56
Danke für die Antwort.
Was sind denn z.B. Komponenten, die viel Power brauchen?
Reicht ein 400W-Netzteil auch noch, wenn ich in Zukunft evtl. mal eine zweite Grafikkarte (SLI) einsetzten möchte?
 

farquaharson

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
762
350-400 watt reichen völlig. denk aber vielleicht auch mal dran ob du nicht das netzteil längere zeit behalten möchtest, je nachdem wieviel du vorhast aufzurüsten. dann wäre es vielleicht doch sinnvoll ein etwas stärkeres zu nehmen mit vielleicht 400-500 watt.
auch solltest du darauf achten über welche anschlüsse das netzteil verfügt.
 

Sublogics

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
5.811
Jep, die meißten überschätzen die Energie-Leistung ihrer PCs. Wenn man es mal genau nimmt und alle Werte addiert kommt man auf erstaunlich geringe Watt-Zahlen. Es gibt einen Rechner, ich glaube bei Toms Hardware Guide, mit dem man den tatsächlichen maximalen Bedarf genau errechnen kann.
Für mein System kam ich dabei auf einen Wert knapp über 300 Watt, wenn alle Geräte gleichzeitig Strom ziehen. Und ich habe:
- nForce 4 SLI-Mainboard
- einen auf 2400 MHz übertakteten 3200+ Winchester
- 4 scharf getimte 512 MB-RAM-Riegel mit 2,8V Speicherspannung
- eine übertaktete ATI X 800 XL
- Audigy 2 ZS
- 4 SATA-Festplatten in 2 RAID0
- 3 optische Laufwerke / Brenner
- CPU- / Grafiklüfter, 3 Gehäuselüfter, 2 beleuchtete Lüfter im Netzteil
- 2 Kaltlichtkathoden
- USB-Geräte: IR-Maus, Lenkrad, 2 Joysticks

Aber ich habe dennoch ein 500Watt-Netzteil, hihi ;)
Theoretisch reicht ein 350W-Netzteil. Wichtiger ist eigentlich, wieviel Ampere die einzelnen Leitungen (+12V, +5V etc.) zulassen. Nimmt man also geizhalsig ein billiges Netzteil mit schwachen Leitungen, kann es sein, daß selbst ein 400Watt-Netzteil problemlos durchbrennt, weil irgendein Gerät zuviel Last auf einer Schiene verursacht.
 
Top