wieviel RAM braucht XP Betriebsprogramm

th3CruSh3r

Ensign
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
180
moin moin...

kann mir mal bitte einer sagen wie viel Arbeitsspeicher das Betriebssystem von Win-XP pro braucht? Denn Battlefield und XP soll 1.2Gig RAM brauchen, ich habe aber nur 1Gig. Hilft im Hintergrund der TuneUp MemOptimizer?


mfG CruSh3r
 

jodd

Stammgast
Teammitglied
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
29.683
ein programm was im hintergrund läuft verbraucht auch speicher. man kann durch eine software nicht aus 1 gb auf wundersame weiße 1,5 gb machen. xp verbraucht im leerlauf ca. 300 mb. wird aber bei jeden system unterschiedlich sein.
 

Sir_Sascha

Admiral
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
9.148
wie mein Vorredner schon geschrieben hat verbraucht jeder Rechner unterschiedlich viel RAM nach dem Start. Das kommt daher weil jeder andere Programme und Treiber beim Start mitläd.
Wenn ich BF2 spiele sind schon mal per se 1,4GB futsch. Somit tuen meine 2GB RAM einen sehr guten Dienst und BF2 läd schneller und es sind kleine Ruckler mehr im Spiel zu merken.
 

TRixxY

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
647
Hi,

ich hatte Win XP Pro auf einem P3 500 mit 512 MB SDRAM100 stabil und flüssig laufen(bis vor 2 Wochen, als Rechner für meinen Neffen!!)
Auch ältere DX7 Games liefen Problemlos auf mittleren Details und 1024x786(GF5700+OC)

Ich glaube dein Prob ist eher das BF2, bei mir auf Opteron und 2x512MB lief es sehr ruckelig und die Ladezeiten waren extrem lang(in eine OL-Karte bis zu 2~4 min!!), einzige (und gute) Abhilfe schafft hier ein Upgrade auf 2x1024MB RAM (Ladezeit unter 1 min)

Gruß
 

Hithammer

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
23
Also TuneUp ist n sehr nützliches Paket, aber diese ganzen MemOptimizer sind mehr Schein als Sein. Diese Speicheroptimierer können ja auch nicht erraten, welche Daten du noch brauchen wirst und schmeissen manchmal Sachen aus dem Speicher, auf die du genau dann zugreifen willst. Passiert zwar nix schlimmes, aber genau dann hast du n Ladevorgang wo vorher keiner gewesen wäre. Kann also in der einen Minute was bringen, in der nächsten Minute stören.
 
Top