Win 7 neuinstallation bei Notebook mit SATA Fp

masta_evil

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
44
Hallo zusammen,

habe mir ein Acer Aspire 7745G-484G50MNks gekauft.
Bin echt zufrieden mit dem Teil, aber dieser ganze Müll mit Demosoftware usw. stört mich extrem.
Nun möchte ich alle, auch die Sicherungspartition, löschen und mir ein Windows 7 64 Bit kaufen und installieren. (Vorher war Windows 7 Home Premium installiert jetzt möchte ich eventuell auch wegen Geschäft Win 7 Ultimate)
Die Festplatte ist SATA. Brauche ich für die installation, wie bei XP z.B. einen extra Treiber um die Platte nach dem Booten von der Windows 7 CD "zu aktivieren" oder hat Windows 7 alle treiber schon dabei?
Ich erinnere mich, dass ich damals bei meinem Rechner für die XP Installation und SATA Platte eine entsprechende Diskette etc brauchte. Ist das bei Win 7 und SATA Notebookplatte auch so?

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe und Tipps
 
M

miac

Gast
Auf der ACER Download Seite gibt es Treiber (nicht nur SATA), die solltest Du nach der Installation durchsehen.
 
H

Harry Bo

Gast
Hallo masta_evil,

das Vorgehen würde ich etwas ändern:

1. eine ähnliche oder die gleiche Festplatte einschließlich externem Festplattengehäuse z. B. USB 3.0 kaufen
2. die Produkt-IDs aus dem Notebook mit geeignetem Programm auslesen und Speichern
3. die neue Festplatte im Notebook einbauen - die »alte« Festplatte zuvor ausbauen und in das exterene Gehäuse einbauen
4. Windows 7 Home Premium 64 Bit (DEMO) herrunterladen und installieren. Normalerweise sind keine weiteren Treiber als die mit dem Notebook gelieferten notwendig. Die Produkt-ID der 32-Bit-Version funktioniert auch bei 64-Bit. Nur für Windows 7 Ultimate oder Professionell muß Du ein Windows Anytime Upgrade kaufen und dann auch nur im Windows Update Fenster »Windows Anytime Upgrade « anklicken und die neue Produkt-ID eingeben - aber nicht mehr neu installieren. Ein SATA-Treiber wird nicht benötigt - Windows hat die Treiber alle inside.
5. Die externe Platte funktioniert als Datenspeicher und als Backup-Referenz für das Notebook und dessen Softwaremitgaben.

Viel Spaß
Harry Bo
 

masta_evil

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
44
Danke an alle für die Tipps.

Dass ich die Downloadseite bzw dann die einzelnen Hersteller nach den neuesten Treibern, nach der erfolgreichen Windows installation, besuche ist klar.
Nur war mir eben wichtig vorher zu wissen, ob ich für die Fp einen extra Treiber brauche oder ob Win 7 schon alles dabei hat, da ich ja alle Backups usw löschen, Windows komplett neu aufsetzen und dann selber partitionieren will.

@Harry Bo Danke für den Tipp mit der externen Festplatte
Ich habe bereits eine externe Festplatte bei mir zuhause liegen, da könnte ich doch einfach die Notebookfestplatte mit einem Backup drauf spiegel, oder? Dann würde ich mir das Ausbauen und evtl eine weitere externe Festplatte ersparen, oder was meinst du?
Wobei ich bekomme vom Geschäft Win 7 Ultimate, da bräuchte ich ja dieses Backup als Sicherheit bzw evtl als Upgrate gar nicht!
 

Heen

Ambassador
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
6.778
Du willst nochmal ein paar ordentliche Scheine drauflegen, nur weil du der Deinstallationsroutine von Win7 nicht traust? Das halte ich doch für übertrieben.
Wenn du es drauf anlegst, deinstallier doch einfach alles was du nicht brauchst. Dann kannst du bei Belieben noch die unerwünschte Partition löschen und zuletzt ein Systemabbild auf deiner externen Platte erstellen.
Das kannst du dann immer wieder zurückspielen, wenn mal wieder das OS zerschossen ist o.ä.
 

masta_evil

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
44
Ne Heen du verstehst das falsch.
Das Win 7 Ultimate bekomme ich ohne Zusatzkosten von der Firma. Ich will nur ein komplett sauberes System ohne zugemüllte Registry und stundenlanger deinstallation von irgendwelcher Software. Also das einzigste was das ganze mich kostet ist das einrichten des neuen Windows so wie ich es will. Sonst nichts. Und die eigentliche Frage war ja auch nur ob ich einen Treiber für die SATA Platte brauche, sonst nichts.
Und ihr meintet ja, dass ich keinen brauche! Danke war echt prima und schnell!
 

Heen

Ambassador
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
6.778
Allet klar. Dann würd ich auch nicht zögern. Dauert ja nen Weilchen, den ganzen Müll wieder wegzukriegen.
Aber pass auf, was du dir von der Acer-Seite ziehst. Nachher landet wieder dieses und jenes Tool über die Treibersoftware auf dem Schleppi.
 

masta_evil

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
44
Hab schon gesehen ;-) Außerdem sind die Treiber (wenn ich speziell nach meinem Laptop suche) nicht gerade die aktuellsten.. Also besuche ich mal die Herstellerseiten von der ganzen Hardware.. Aber wie gesagt leichter als den ganzen Mist zu entfernen und zu säubern ;-)
 
M

miac

Gast
Du kannst natürlich neuere Treiber versuchen. Gerade bei den Chipsatztreibern kann es aber sein, daß diese speziell für ACER sind (beispielsweise für das Akkuproblem unter Windows 7). Dein Notebook wurde mit Windows 7 ausgeliefert. Achte nach dem Wechsel auf den Akku, ob dieser normal läd und entläd (Laufzeit).
Sollte aber bei neueren Akkus kein Problem mehr sein.
 

masta_evil

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
44
Danke für den Tipp. Ich behalte das mal im Auge.
Kann ich die Probleme evtl durch ein Tool aufdecken oder muss ich das nach Gefühl bzw nach der Uhr abschätzen?
 
Top