Win Xp fährt einfach herunter

.:CHeZ:.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
256
hallo,
mein windows xp pro SP1 fährt ständig im betrieb ohne aufforderung herunter.

ich frage mich jetz woran das liegt. Ich merke auch das win immer langsamer wird, manchmal der leerlaufprozess zu 100% systemauslastung führt und ständig die ansage beim system start kommt " das system wird nach einem schwerwiegenden fehler wieder ausgeführt".



ich habe virenscanner spybot hijack drüberlaufen lassen, aber alle finden nichts. win update mach ich auch immer.

ich hätte auch mal die frage ob es nich ein tool gibt welches checkt ob alle systemdateien von win noch in ordnung sind und allgemein auf schwachstellen durchsucht.

wäre echt super wenn mir jemand halfen könnte.

gruss chez
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Willüüü

Gast
Arbeitsplatz -> Eigenschaften -> Erweitert - > Starten und Wiederherstellen -> Automatischen Neustart durchführen rausnehmen.

Gruß

Willüüü
 

.:CHeZ:.

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
256
hmm, hab ich ersteinmal gemacht, aber damit ist doch der "schwere fehler" nicht behoben, oder?
 

Smily

███▒▒▒▒▒▒▒
Moderator
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
22.902
Dank Willüüü wirst du jetzt keinen automatischen Neustart mehr bekommen sondern den guten alten Bluescreen, der nur durch den Neustart unterdrückt wurde. Dann postest du bitte was da steht.

Das der Leerlaufprozess 100% hat ist doch super. Das ist nämlich kein Prozess sondern zeigt an wie viel von den Ressourcen noch übrig ist. Unten im Taskmanager steht unter CPU Auslastung was verbraucht wird, es ist also alles in bester Ordnung, jedenfalls was die Auslastung betrifft.
 

.:CHeZ:.

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
256
Zitat von Smily:
Das der Leerlaufprozess 100% hat ist doch super. Das ist nämlich kein Prozess sondern zeigt an wie viel von den Ressourcen noch übrig ist. Unten im Taskmanager steht unter CPU Auslastung was verbraucht wird, es ist also alles in bester Ordnung, jedenfalls was die Auslastung betrifft.
neja, ich meinte schon das wenn der rechner 100%bracuht, also voll ausgelastet ist, der leerlaufprozess davon zumindest 99% braucht.

achso, und ich hatte gerade einen neustart, ohne bluescreen aber mit der einstellungsänderung:((((((
 

Smily

███▒▒▒▒▒▒▒
Moderator
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
22.902
Zitat von .:CHeZ:.:
neja, ich meinte schon das wenn der rechner 100%bracuht, also voll ausgelastet ist, der leerlaufprozess davon zumindest 99% braucht.
Nein, der Leerlaufprozess braucht keine 99%, 99% sind noch übrig, deine Auslastung liegt bei 1% ;). Das ist kein Prozess der Leistung frißt, sondern nur eine Anzeige der verfügbaren Leistung. Kann auch sein das wir gerade aneinander vorbei reden.




-------

Dann scheint es leider kein Software- sondern ein Hardwareproblem zu sein.

Kann Festplatte, RAM, Mainbord, Netzteil sein (oder noch mehr), da hilft dann nur ausprobieren...
 

.:CHeZ:.

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
256
hm..naja auf jedenfall ist der rechner dann ziemlich langsam....manchmal baut der sogra keine seiten im internet nich auf....geschweigedenn programme parallel laufen lassen.
 

Smily

███▒▒▒▒▒▒▒
Moderator
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
22.902
Komisch, wie gesagt, dein Computer ist zu max. 1% ausgelastet, schon komisch das er so langsam ist.

Poste doch mal deine Hardware
Seid wann ist das so? Hast du irgendwas verändert?

Und wie gesagt bezüglich des Runterfahrens: Tausche verschiedene Hardware aus und versuche obs hilft. Netzteil wäre mein erster Gedanke.
 

.:CHeZ:.

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
256
ok, meine hardware:

Board: Gigabyte GA-7n400 pro2
CPU: Athlon Xp 3000+
Graka:Radeon 9700pro
Netzteil: 400W lpk2-30 (noname)
HDD: 80 Gb Maxtor
200 Gb Seagate
Sound: Creative SB Live


ansonsten ...ich hatte neulich ein paar viren gelöscht, und danach ,so kommt es mir zumindest vor, lief der pc so schlecht. ich hatte auch eine datei gelöscht die services.exe heist.
ich weiss ist ne systemdatei, aber ich dachte das der virus eine identische datei davon erstellt hat.

habe nochmal im abgesicherten modus einen virensacann gemacht, danach lief das system wieder in guter geschwindigkeit.
ab und zu blieb es jedoch hängen oder startet aus irgendeinem grund neu.

ich versteh das echt nich, das ist voll nervend.
vorallem weil das system nichts speichert beim absturtz

 
Zuletzt bearbeitet:

DerWoDaSo

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
21
habe das gleiche problem. einfach neustart ohne alles, einfach weg und fertig.

Entweder nachdem ich den TV-Empfang beende, ein DirectX-Spiel beende oder nachdem ich neue Treiber installiert habe. Die Windowsmeldung bekomm ich auch immer.
 

.:CHeZ:.

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
256
hast du denn irgendetwas an deinem system verändert beziehungsweise gelöscht?
 
Top