<Win10> NAS nicht mehr über Netzwerkerkennung sichtbar.

Ynkento

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
125
Hallo Community,

ich habe seit knapp einer Woche ein Problem mit meinen NAS Systemen und komme nicht wirklich weiter.
Ich habe 2 WD Cloud NAS im Netzwerk drin. Beide weisen das gleiche Verhalten auf.
Sie werden mir im Netzwerk als Gerät plötzlich nicht mehr angezeigt.
- Dashboard via. Browser erreichbar
- gleiche Arbeitsgruppe
- gleicher IP Bereich (kann sie pingen)
-Win Dateifreigabe alles offen, öffentliches Netz

Jetzt der Krux, im Explorer kann ich via \\Nasname\Order\Unterordner darauf zugreifen.
Wie kann das sein? Habe nix geändert oder dergleichen.
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
25.136
Hi,

was genau ist das Problem? Nur die Anzeige im Explorer? Wieso nicht einfach über die IP Gehen? Als Netzlaufwerk einbinden mit IP? Link erstellen mit IP? Oder verstehe ich das Problem falsch?

VG,
Mad
 

Inxession

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.068
Über \\IPAdresse\Ordner\ kannst aber Laufwerke verbinden oder?

Dann hat sich schlicht der Windows DNS gefressen.

Du musst NetBIOS über TCP/IP wieder aktivieren in den Netzwerkeinstellungen.
 

Pitt_G.

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
7.111
SMBV1 Problem nach update auf W10 1809?
Änderung an der Desktop Firewall Software?
 

Ynkento

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
125
Danke schonmal für die ganzen antworten. Also.
Netzlaufwerk einbinden funktioniert nicht, weil er das Gerät nicht findet.
Ich habe es auch *hart* versucht, Eingabe \\Nasname\Ordner oder \\IPAdresse\Ordner\
Windows meldet, dass das Gerät nicht da ist.

Problem trat nicht nach Win1809 auf, war schon lange installiert.
Habe aber ein Update in verdacht, weil es gleich bei 2 NAS Systemen auftritt.

Habe keine Änderung in der Firewall vorgenommen.
Thema: Netbios wieder aktivieren, da muss ich mich mal schlau machen.

Wie gesagt, habe selbst nix geändert, am System, da ich im Urlaub war^^
 

Ynkento

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
125

conf_t

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
5.684
Wurde vielleicht auf den NAS SMBv1 deaktiviert? Eigentlich ist das sinnvoll und die Netzwerkumgebung sollte man sich angewöhnen. Meine Synology macht schon lange per Default kein SMBv1 und das lasse ich auch so.
 

mfritsch

Newbie
Dabei seit
März 2016
Beiträge
1
liegt nicht an deiner fritzbox! wenn du schon über die ip nicht drauf kommst...?!
--> smb klingt aber irgendwie einleuchtend
 

Kigan

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
19
Hatte das selbe Problem mit unserem QNAP Nas. Folgendes behebt das Problem:

Start und folgendes Ausführen: gpedit.msc

Wir suchen: Computerconfiguration\Administrative Vorlagen\Netzwerk\LanMan-Arbeitsstation

Rechtsklickt, Richtlinie Unsichere Gastanmeldung aktivieren auf Aktiviert setzen.

Windows erlaubt es nicht mehr ohne Anmeldedaten zu verbinden. Hat wie gesagt mein Problem beseitigt. Völlig bescheuert, dass ich bei jedem angeschlossenem Rechner die Registry editieren musste...aber immerhin geht es jetzt.
 

Raijin

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
10.445
Hä? Also ich komm nicht mehr mit...

im Explorer kann ich via \\Nasname\Order\Unterordner darauf zugreifen.
Ich habe es auch *hart* versucht, Eingabe \\Nasname\Ordner oder \\IPAdresse\Ordner\
Windows meldet, dass das Gerät nicht da ist.
Was jetzt? Entscheide dich bitte.

Die reine Anzeige von Geräten in der Netzwerkumgebung von Windows ist unerheblich. Bei mir hat das schon seit Windows XP nie richtig funktioniert. Einige Geräte werden angezeigt, andere nicht. Das war schon bei Windows XP so und bei Windows 10 ist das immer noch so. Ob das nu am Unvermögen von Microsoft liegt oder an den Endgeräten, keine Ahnung. Die gute Nachricht: Die Netzwerkumgebung bei Windows ist bedeutungslos. Kann man ein Gerät anpingen, kann man sich auch damit verbinden, inkl. Netzlaufwerk - unabhängig davon ob Windows es im Netzwerk darstellt oder nicht.

Da man deine bisherigen Aussagen widersprüchlich waren, bitte nochmal ganz konkret:

- Kannst du die IP des NAS anpingen?
- Kannst du den Namen des NAS anpingen?
- Kannst du ein Netzlaufwerk \\IP\Freigabe erstellen?
- Kannst du ein Netzlaufwerk \\Name\Freigabe erstellen?
 

Ynkento

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
125
Hä? Also ich komm nicht mehr mit...
Was jetzt? Entscheide dich bitte.
Siehe Problembeschreibung von mir.
Im Explorer komme ich ja auf die NAS.

- Kannst du die IP des NAS anpingen? Ja
- Kannst du den Namen des NAS anpingen? Ja
- Kannst du ein Netzlaufwerk \\IP\Freigabe erstellen? Nein
- Kannst du ein Netzlaufwerk \\Name\Freigabe erstellen Nein


Danke an alle anderen, update gibt es heute Nachmittag.
 

Ozmog

Captain
Dabei seit
März 2015
Beiträge
3.789
Hier stand Mist... Verlesen
 

Ynkento

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
125
Ausführen: gpedit.msc
Wir suchen: Computerconfiguration\Administrative Vorlagen\Netzwerk\LanMan-Arbeitsstation
Rechtsklickt, Richtlinie Unsichere Gastanmeldung aktivieren auf Aktiviert setzen.
Etwas spät, aber komme erst jetzt aus dem Urlaub.
Vielen Dank für eure Hilfe.
Nach Kigan´s Lösung ging es.

Euch nen schönen Start in die Woche.
Gruß
 

Kigan

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
19
Ich hatte das Problem jetzt schon mit mehreren Pc's und verschiedenen Windows Versionen. Verstehe nicht ganz, wie man dem Endverbraucher sowas zumuten kann (Registry edit gehört nicht in die Kategorie einfach zu lösen). Es gibt ja doch ein paar mehr Leute, welche NAS Systeme nutzen und das ganze betrifft ja nicht nur einen Hersteller.
 
Top