Win7, switch, IP, öffentliches Netzwerk lässt sich nicht umstellen

Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
4
#1
Hi Leute, habe folgendes Problem:

Habe 1 Laptop, 1PC , 1 Drucker, 1Fritzbox, 1 switch.
Betriebssystem Windows 7 Ultimate 64bit.
Schnell mal ein Bild:



Habe dem Laptop + PC und Fritzbox eine statische IP verteilt.
An der Fritzbox ist der Drucker angeschlossen, den ich mit Fernsteuerung bediene.

Das D-Link switch lässt sich nicht manuell einstellen.

JETZT kommt mein Problem.

So wie alles eingestellt ist funktioniert die Inet Verbindung einwandfrei! Läuft ja auch über WLAN. Hier kann ich auch die einstellungen auf öffentliches, privates und büro Netzwerk einstellen, das klappt auch einwand frei.

BEI dem LAN aber nicht:

Ich kann aber die Einstellung "öffentliche Netwerk" nicht auf "privates" einstellen.



Ich kann jetzt auch auf die Freigegebenen Daten vom Laptop > PC und umgekehrt zugreifen, doch nicht ändern und so weiter, weil mir ja die Rechte dafür fehlen. Deswegen brauche ich das Heimnetzwerk.

Ich kann nicht einfach die Einstellungen bei "öffentliches Netwerk" ändern und ankreuzen "Daten freigeben", da sonst die Daten auch für das WLAN-Netz freigegeben werden würden.

Weiß jemand eine Lösung für mein Problem? Bei fragen immer her damit..
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
15.234
#2
Hallo.

Gib dem LAN-Adapter, der sich nicht umstellen lassen will, manuell ein Gateway. Z.B den Router oder die Fritzbox.
 

seymourskinner

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
4
#3
Perfekt. Jetzt läufts.. Aber warum eigentlich ?

Wenn die FritzBox nicht da wäre, würde es dann ja theoretisch nicht mehr funktionieren, da die Rechner qusi P2P verbunden sind und das switsch keine Einstellungsmöglichkeiten bietet.

Ein Default Gateway bewirkt doch nur das alle unbekannten Adressen auf an die Default Gateway-Adresse geleitet werden.
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
15.234
#4
Das Phänomen "nicht identifiziertes Netzwerk" oder auch, dass man es nicht umstellen kann, ist in einer der letzten Ausgaben der c't beschrieben. Windows 7 merkt sich den Standort anhand der MAC-Adresse, wo es angeschlossen ist (z.B. Router), die Auswahl. Wird , aus welchem Grund auch immer, kein Gateway vergeben, denkt Win7, es sei kein Heimnetzwerk, weil kein Router da ist. Drückt man manuell das Gateway auf, hört Windows wieder, dass es ein Heimnetzwerk ist. Genauere Beschreibung habe ich gerade nicht parat. Zeitung ist nicht hier und habe den Artikel nur überflogen. Aber das Phänomen geistert ja zu Hauf in Foren rum.
 

seymourskinner

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
4
#5
Ja, danke die kurze Antwort reicht schon.. Hab's verstanden. Hätte ich evtl. auch schon früher, hätte in der Netzwerketchnikvorlesung mal besser hingehört :D ..
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
15.234
#7
So: Netzwerkumgebung, Adaptereinstellungen ändern, Rechtsklick auf den Adapter, Eigenschaften, IPv4. Dort entsprechend des Routers Werte eintippen. Die 178 gilt bei mir. Es kann bei anderen Routern anders heißen. Als Gateway und DNS nimmt man die Router-IP, mit der man auch das Webinterface erreicht. Als IP einen abweichenden Wert, z.B. 123. Die Subnetzmaske ist 255.255.255.0.
.
 

Anhänge

Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
1.351
#8
also .. ich erkläre mal was bei mir im Argen liegt.

Ich habn neuen Router und gehe jetzt anstatt von LAN mit WLAN rein. Nun kam mir der Gedanke, dass ich meine alte Fritzbox als Reapter einrichte, habe das auch getan und nun komme ich nicht mehr an die Fritzbox ran ...

WLAN leuchtet und das Netz ist auch da, aber die Repeater-Einstellungen sind nicht sauber. Nun komme ich aber nicht mehr an das Interface ran! wenn ich mich per LAN verbinde, so wie die letzzten Jahre auch, dann wirds zu einem nicht identifizierten Netzwerk, was sich auch nicht ändern lässt.

Jetzt hatte ich gehofft das hiermit bereinigen zu können aber das klappt leider genau so wenig ... ich bin am verzweifln ... ich komme einfach nicht mehr an meine FritzBox ran :'(

Und nen Reset-Knopf hat das Scheißteil nicht (FB SL WLAN)


per WLAN konnte ich eben wieder drauf zugreifen, solange die Netzwerkidentifizierung lief, als die abgeschlossen war hat er mich direkt ausm Interface gekickt und es lässt sich auch nicht wieder neuladen ... ich krieg zu viel xD
 
Zuletzt bearbeitet:
Top