Windows 7 Energiespareinstellungen werden teilweise zurückgesetzt

AndrewPoison

Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.269
Eine kurze Suche um Forum ergab zwar schon treffer, aber diese waren entweder nicht das was ich suchte oder aber sie waren ohne Antwort. Auch eine Google-Suche lieferte hauptsächlich Ergebnisse zu den bekannten USB-Energiespar-Problem.

Bei mir ist aber folgendes: egal ob Notebook (und dort war es auch schon unter Vista so, jetzt mit W7 aber genauso) oder auf meinem PC (W7) - die Energiespareinstellungen gehen wieder auf die Standardwerte zurück. Einen festen Zeitpunkt kann ich dafür nicht ausmachen. Ein einfacher Neustart etc. bewirkt noch nichts, aber spätestens 3 Tage später schaltet sich der Monitor nach 20 Minuten idle wieder in den Standby (und, was mich noch viel mehr nervt: lässt sich nur durch STRG+ALT+ENTF wieder zum Leben erwecken... keine andere Taste oder Mausbewegung hilft).

Hatte das Problem wie schon erwähnt noch unter Vista-Zeiten auf dem Laptop (dort war Vista frisch von Dell voraufgespielt) aber auch nach dem Upgrade von W7 blieb es bestehen. Und bei meinem großen PC ist das ganze auch mit W7 (frisch installiert, kein Upgrade) genauso.

Jedenfalls nervt mich das alles tierisch. Aktuell steht der Energiesparplan auf einen angepassten "Ausbalancierten Modus". Der Wechsel in den Höchstleistungsmodus ist nicht Sinn und Zweck der Sache, aber auch ein eigens erstelltes Energiesparprofil setzt gerne die Einstellungen zurück.

Hatte mich auf meinem Laptop auch schon an ein paar Registy-Hacks gewagt, um einfach alle Energiesparpläne und -Optionen, die ich nicht will, zu löschen. Aber auch hier: kein Erfolg.

Long story short: kann mir jemand helfen? ^^
 
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
845
Oh, bei der Registry auf jeden fall vorsicht!
Bleiben dann deine Daten und anderen Einstellungen die du rauf machst, nach einem Neustart alle da?
Gruß Jonas
 

AndrewPoison

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.269
Die sehr weiterhelfende Antwort: jain. Wie gesagt, ich kann in der Regel problemlos neustarten und die Einstellungen sind so wie sie seien sollte, aber keine 3 Tage später sind sie wieder resettet.

Fast als ob ein "Ich-spiele-an-den-Energieoptionen-rum"-Dienst in Windows alle paar Tage alles wieder nullt.
 
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
845
Ok, aber mal abgesehen von den Energiespareinstellungen, bleiben die anderen Einstellungen und Daten immer vorhanden?
 

AndrewPoison

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.269
Ganz genau kann ich das nicht beantworten - ich denke dass es Einstellungen gibt, die übernommen bleiben. Andere (die wichtigen halt ^^) nicht.
 
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
845
Hm, das müsste man schon wissen!
Weil z.B in einer Schule bei mir z.B werden nachdem die Pc´s herunter und wieder hochgefahren worden alle Einstellungen zurückgesetzt, wirklich alles, damit kein Schüler dort irgendeinen Blödsinn macht.
Beantworte mir die Fragen bitte mal genauer, falls es nicht geht achte mal demnächst auf deine Daten & anderen Einstellungen?!
Gruß Jonas
 

AndrewPoison

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.269
Naja es handelt sich hier ja nicht um einen Schul-PC, der in irgend einer Domäne hängt und alle Rechte abgetreten hat. Sieht einfach aus... wie ein Bug ^^
 
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
845
Ja, das meinte ich damit auch nicht..:D
Aber vllt wurde der PC ja so eingestellt, oder du hast das so ausversehentlich gemacht, deswegen habe ich das erwähnt..:D
 

Froschkönig

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.216
hast du vllt tuneup installiert, das alle 3 tage eine "bereinigung" der registry durchführt?
 

AndrewPoison

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.269
Nein, keine Einstellungen bzgl. Rechte-Einschränkung (auch nicht zufällig bei 3 Systemen ^^) und auch kein Kaputtgefriemel mit Hilfe von TuneUp und Konsorten. Sowas haben die Systeme noch nie gesehen ^^
 

Heen

Ambassador
Teammitglied
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
6.670
Ich möchte mich hier anschließen, habe das gleiche Problem. Ich nutze den Schalter am Monitor, wenn ich Strom sparen will und möchte nicht nach 20 Minuten genervt werden.

Ich habe soeben einen eigenen Energieplan erstellt, vielleicht wird der nicht überschrieben.
Sollte jemand eine Idee haben oder den Grund für den Reset sogar wissen, bitte melden.
 

AndrewPoison

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.269
Kleines Update: eben wieder festgestellt - aber diesmal denke ich, weiß ich warum. Meine Grafikkarte (bzw. Windows?) erkennt manchmal nach dem Start einen zweiten Monitor (bzw. er bietet mir an, auf den zweiten Ausgang der Graka ein Bild auszugeben, auch wenn kein Moni dran ist). Und just in diesem Moment scheinen "die Monitore" neu enumeriert zu werden - und bekommen die Standardeinstellungen von Windows verpasst.

Soviel erst Mal zu meinem Erklärungsversuch, wie es dazu kommt. Mal sehen, was man dagegen tun kann...
 

Heen

Ambassador
Teammitglied
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
6.670
Vielleicht liegt das am monatlichen ATi-Treiber Update? Werde das bei 10.7 mal testen.

Irrtum. Siehe mein Post oben, da hatte ich 10.6 ja noch nicht drauf. Seitdem sind meine Einstellungen nicht überschrieben worden. Die Lösung könnte sein ein eigenes Profil zu erstellen.

Nochmal Irrtum. So ein Dreck, die 20 Minuten stellen sich immer wieder ein. Ein neues Profil erstellt, kein Bildschirm- GPU- oder Treiberwechsel und trotzdem geht der Monitor irgendwann nach 20 Minuten aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mister-Knister

Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.584
Moin,

bin ebenfalls infiziert. :(

Ich hatte in der letzten Zeit die Windows-Updates im Visier.

Offensichtlich werden die Einstellungen zurückgesetzt, sobald ein Update installiert wurde.
Dann wie immer die alte Leier: 20min Monitor aus und dann Kennwortabfrage nach S3. Das nervt!

Hat sich bei euch was getan?


MfG
 

Heen

Ambassador
Teammitglied
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
6.670
Als ich gestern Abend deinen Post gelesen hab, war noch alles OK. Heute morgen fand ich den Rechner im Standby vor (hatte ihn über Nacht angelassen)

Es liegt wohl nicht ausschließlich am Windows-Update.
 

Mister-Knister

Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.584
Gestern und heute hatte ich Windows-Updates und siehe da, 20min und Kennworteingabe bei Reaktivierung^^
 

Heen

Ambassador
Teammitglied
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
6.670
Ich hatte seit dem 11.08. keine, da Defender bei mir deaktiviert ist.

Mit fällt gerade ein, nachdem ich gestern deinen Post gelesen habe ist mir irgendwann die Anzeige resettet worden, also der Anzeigetreiber igfx wurde wiederhergestellt. Ist ein Treiberproblem, MSI liefert nicht den aktuellen Grafik-Treiber für die IGP. Wenn ich allerdings den von Win7 angebotenen Treiber installiere habe ich Bildfehler bei manchen Flash-Videos. Werde bis zum nächsten MSI-Update damit leben müssen.

Wie dem auch sei, es kann nicht sein das die Energieoptionen bei GPU oder Monitor-Tausch zurückgesetzt werden. Habe zwischenzeitlich versucht Speedswitch zu installieren, was aber nur auf XP läuft. Das Tool taktet die CPU nach Wunsch, und nebenbei überwacht es das Energieschema. Traurig das Windows 7 selbst das nicht tut.
 

Mister-Knister

Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.584
Tja. Ist blöd, keine Frage.

Ich hoffe, dass das SP1 für 7 Besserung bringt. Gänzlich unverständlich ist es mir aber nach wie vor, weshalb es in XP jahrelang klappte und mit 7 nicht. :rolleyes:
 

Heen

Ambassador
Teammitglied
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
6.670
Wir sprechen hier nicht nur von XP, sondern von Win 95, Win 98, 2000 und Me. Das sind die Versionen mit denen ich schon zu tun hatte, nirgends dieses Phänomen. Aber das ist wohl den neuen Automatismen geschuldet.

Ich wüsste gern, wie man als "RTM-Tester" noch ein Feedback geben kann, das auch berücksichtigt wird.
 

Mister-Knister

Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.584
Hatte auch 3.11, 95 und 98 vor XP!;)

Ich finds komisch, dass dieses Problem anscheinend gar nicht vorgekommen ist? Offensichtlich scheinen wir die einzigen zu sein, die das stört...;):D

MfG
 
Top