Windows 7 Partitionen zusammen führen

Thorle

Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
2.727
Hallo Leute,

heute mal folgedes gemacht:

Festplatte hat 3 Partitionen (eine für W7 und 2 weitere für Diverses), eine der beiden Diversen habe ich verkleinert und wollte eig. die zweite vergrößern. Leider hat er nach dem Verkleinern einen unpartitionierten Bereich erschaffen aus dem ich nur eine weitere Partition erstellen kann. Ich will aber die schon vorher vorhandene Partion vergrößern nicht eine 4. Partition erschaffen. Wie geht das bitte.
Danke
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
69.505
Du darfst die Partitionen so verschieben dass der freie Platz neben der Partition die vergrößert werden soll zu liegen kommt, und dann ziehste die Partition groß.

Ich empfehle dafür GParted.

Ach ja.. Backup machen. Du baust Mist, der Rechner schmiert ab, Stromausfall: Alles weg.
 

Thorle

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
2.727
Also unter W7 kann ich es nicht verschieben?!

FP2 ist wie folgt aufgebaut:
Primäre Partition WINXP; dann 4 logische Laufwerke (1,2,3,4).
Hier ist die Partition 2 die, die ich mit der 4 verschmelzen möchte. Es geht aber nur mit der 1.

Gibts auch nen anderes gutes und freies Prog?
 

fLuChTzW3rG

Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
2.060
Selbe Problem habe ich leider auch, hat keiner eine Idee?
 

Schildkröte09

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
5.894
Hallo,

in der Windows Datenträgerverwaltung muss unzugeordneter Speicherplatz direkt rechts neben der zu vergrößerten Partition liegen, die dann mit dem unzugeordneten Speicherplatz vergrößert werden kann. Wie deine Datenträgerverwaltung aussieht, weiß ich natürlich nicht, doch um besser darauf einzugehen, wäre ein Bild deiner Datenträgerverwaltung nicht schlecht.

Da du, wie erwähnt, aber anscheinend nur eine primäre Partition hast, und daneben eine erweiterte Partition mit mehreren logischen Laufwerken, läßt sich deine primäre so nicht erweitern bzw. vergrößern. Du müßtest als erstes die logischen Laufwerke löschen, danach die erweiterte Partition. So bekommst du unzugeordneten Speicherplatz rechts neben der primären Partition.

Somit müßtest du dich von deiner jetzigen Einteilung von Partitionen trennen. Ich verstehe auch nicht, warum man eine erweiterte Partition überhaupt anlegt, wenn man auf JEDER Festplatte bis zu 4 primäre Partitionen anlegen kann > oder 3 primäre und 1 erweiterte > oder 2 primäre und 2 erweiterte etc. Allerdings kann man unbegrenzt logische Laufwerke (abhängig vom ABC! für die Laufwerksbuchstaben) nur in einer erweiterten Partition anlegen. Aber wieso müssen es auch logische Laufwerke sein ?

Jedes deiner logischen Laufwerke kannst du als eine Partitions-Imagedatei auf deinem PC sichern und auf eine primäre Partition zurückspielen.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Pahul

Lieutenant
Dabei seit
März 2006
Beiträge
723
Das Grundproblem liegt an den logischen Partitionen.
Selbst bezahlte Software, wie Acronis Disk Director kommt damit manchmal nicht mehr zurecht.
Einfachste Lösung:
Die Daten auf den log. Part mal vorübergehend auslagern ( z.B.: auf ext.HDD ) - dann von hintenher die log. P. der Reihe nach platt machen. Den unzugeordneten ( freien) Speicherplatz erst mal besser in die 3 möglichen Primärpart. einarbeiten.
Deine Sys.Part. ( Bootpart.) bleibt davon völlig unangetastet.
Zur Beachtung: falls nicht C aktiv gesetzt ist, sondern eine prim. Nachbarpart. ... diese keinesfalls platt machen.
 

Gabe Walker

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
752
Stehe gerade vor demselben Problem, habe unzugeordneten Speicherplatz und kann den unter Win 7 nicht auf meine Primäre Systempartition übertragen. Gparted und Acronis können das nur in der Vollversion welche ich nicht habe. Windows 7 kann sowas auch nicht.
Womit kann ich das noch bewerkstelligen? Ist echt nervig diese dämlichen Partitionen. Mach ich nie wieder.
Festplatten kosten ja nix mehr.:evillol:
 
Top