Windows 8 upgegradet, Win 7 Key erneut verwendbar?

24 Seconds

Commander
Registriert
Apr. 2007
Beiträge
2.580
Hallo,

ich habe, als Windows 8 rauskam ein Upgrade durchgeführt (von Windows 7).
Mir ist bewusst, dass ich Windows 8 und Windows 7 aufgrund der Lizenzen nicht gleichzeitig auf 2 unterschiedlichen Systemen nutzen darf.

Das Windows 8 Upgrade habe ich auf eine DVD gebrannt. Mit dieser kann ich Windows 8 auch auf eine leere Festplatte installieren. Hat bisher 3-4mal problemlos funktioniert.

Meine Frage daher: Ist die Upgrade Version überhaupt in irgendeiner Weise nachvollziehbar mit der ursprünglichen Windows 7 Version verknüpft oder nicht? Weil ein wirkliches "Upgrade" ist ja garnicht erforderlich. Wurde der Upgrade Key irgendwann mit dem Windows 7 Key "gekoppelt" oder ist dieser völlig unabhängig von dem Windows 7 Key?
 
imho, es gibt keine verknüpfung zwischen den Windows Lizenzen
 
Wenn ich jetzt nicht falsch liege wird der 7er Key nur benötigt um zu beweisen, das du von einem originalen Windows ein Update vornimmst. Spätestens bei der Eingabe des 8er Keys wird der 7er ersetzt und ist somit wieder "frei", um auf einem anderen System eingesetzt werden zu können.
 
Alles klar, danke für eure Antworten!

ich könnte den Windows 7 Key für einen neuen Laptop gebrauchen.

MusicJunkie666 schrieb:
Meines Wissens ist das weitere Nutzen des Win7- Keys möglich, aber nicht erlaubt.

Als Beispiel um rechtlich sicher darzustehen: Ich lasse Windows 8 Upgrade auf meinem Desktop PC, installiere 7 auf dem Laptop und kaufe mir für ein paar Euro irgendein altes XP, ist dann rechtlich alles OK?
Ich besitze dann ja eine weitere, neue Windows 8 upgradefähige Windows Version.. Oder ist das Upgrade doch irgendwie beschränkt auf die Windows 7 Version, welche beim Download des Upgrades und vor Formatierung und anschließendem Erst-Upgrade auf dem Rechner war?
 
Zuletzt bearbeitet:
MusicJunkie666 schrieb:
Meines Wissens ist das weitere Nutzen des Win7- Keys möglich, aber nicht erlaubt.
Wobei der 8er aber als eigenes BS bezahlt wurde, man konnte damals von der Preview auf das volle 8er bezahlen. Eigentlich sollte er 7 woanders nutzen können, müsste nur ein erneutes upgraden wieder bezahlen.

Edit: Wer von der Preview das Upgrade gemacht hat, hat ja den Massen-Key benutzt der in Umlauf war. Folglich kann das nicht gebunden sein da sonst alle das gleich BS hätten. Ich denke du kannst das 7er wieder nutzen, solltest du wieder ein 8er Upgrade machen brauchst du aber einen neuen 8er Key. Bin mir aber nicht sicher ob das so stimmt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hast du eine Upgrade Version gekauft: Der 7 Key ist verbraucht, da das Upgrade nur mit einem gültigen XP-, Vista- oder 7-Key genutzt werden darf.
Ist es eine eigenständige OEM/SB/Retail-Version: Der 7 Key kann eigenständig weiter genutzt werden.
 
@White Frost
Man kann eine Windows 8 Demoversion nicht mit einem Upgradekey zur Vollversion machen. Nur weil die Demoversion vom Upgrade-Tool als passendes Basis-System akzeptiert wurde, heißt noch lange nicht, dass das auch lizenztechnisch in Ordnung ist. Das Upgrade ist nur in Kombination mit einer Version von Windows XP/Vista/7 eine vollwertige Lizenz.

Windows XP als Basis ist völlig okay. Wenn du jetzt Microsoft fragst, ob du jetzt eine nachträglich gekaufte XP Lizenz als Basis verwenden darfst, werden die dir garantiert Nein sagen. Ungeachtet davon ob sie damit recht haben oder nicht. Ich wage mal das zu bezweifeln.
 
Okay, dann ist der Upgrade Key doch mit dem 7er Key verknüpft...

Schon irgendwie blöd, so habe ich ja mein Windows 7 Home Premium SB verschenkt? Hätte ja direkt einfach irgend ein 32bit XP OEM für 5€ kaufen können und von da Windows 8 installieren..

Richtig in den Kopf will mir allerdings nicht, wie diese Verknüpfung zu stande gekommen sein soll, denn an sich habe ich ja nie wirklich ein Upgrade durchgeführt, sondern jedes mal von meiner formatierten Festplatte aus installiert.

Ich würde es ja gerne ausprobieren, einfach das 7er nebenbei zu aktivieren, aber die Sperrung beider Keys wäre sehr ärgerlich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Man mach dir doch keinen Kopf, Upgrade hin oder her, wo kein Kläger ist......., das ihr immer gleich so ne Welle lostreten müßt. Unterm Strich wird keiner nachfragen.
 
Es ist nicht erlaubt.
Jede Upgradelizenz kann für je einen PC angewendet werden. Sie kann nur auf PCs mit einer gültigen Basislizenz für ein qualifiziertes Betriebssystem installiert werden (z. B. Windows XP SP3, Windows Vista oder Windows 7). Also ist die Basislizenz dann die Lizenz von W 8 und somit nicht mehr weiter zu verwenden, laut Microsoft.
 
Es ist nicht erlaubt.
Allerdings steht da ja auch XP/ Vista oder Win7
Ich lasse Windows 8 Upgrade auf meinem Desktop PC, installiere 7 auf dem Laptop und kaufe mir für ein paar Euro irgendein altes XP, ist dann rechtlich alles OK?
Also kannst du das machen.
Okay, dann ist der Upgrade Key doch mit dem 7er Key verknüpft...
Nein, nicht verknüpft,
Du darfst nur einen XP/ Vista oder Win7 Key nicht mehr benutzen, nicht verschenken und nicht verkaufen.
Ansonsten, wie immer im Leben, man darf sich nicht erwischen lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben