Windows Server 2003 Freigabe-Problem

$ch4pse

Lt. Junior Grade
Registriert
Feb. 2007
Beiträge
390
Hi Leute,

Da mein Server total gecrasht is hab ich mich entschlossen ihn neu aufzusetzen. Habe mich für die Windows Server 2003 Enterprise Version als Betriebssystem entschieden.
Nur habe ich das Problem dass ich zwar eine Dateifreigabe einrichten kann und den Server auch in meinem Netzwerk sehe, aber nicht drauf kommen. hab mir extra nen Benutzerkonto angelegt, aber ich komm beim besten willen nicht drauf, wedes als normaler user noch als Admin.
Client-Betriebssysteme sind Windows 7, Windows Vista, Ubuntu 9.10 und eventuell auch Windows XP
woran kann das liegen dass ich da nicht rein kommen, wie kann ich das problem beheben??
 
Hallo,

sind die Rechner und der Server eventuell in einer anderen Arbeitsgruppe?
Ist der Server 2k3 ein Domaincontroller?

Regrads,
Gizmo
 
Die Arbeitsgruppe hab ich angepasst die stimmt.

Domänencontroller? was macht der und wozu brauch ich den?
Aber das Wort Domäne kommt mir bekannt vor, mein Windows7 meinte seine domäne wäre windowspc er wollte sich am Server auch als windowspc/Phil anmelden
 
und wie mach ich das.....da wo mir windows7 den windowspc angezeigt hat kann ich nix ändern
 
Drück mal Win+R und gib "mstsc /console" ein dann den Namen oder die IP vom Server.
Oder füg ein Netzlaufwerk hinzu und gib an das du eigene Anmeldeinformationen angeben möchtest.
 
bei dem mstsc/sonsole sagt er mir dass er mstsc nicht kennt
wenn ich ein netzlaufwerk einhängen möchte kommt dder screen den ich als bild in den anhang gepackt hab. Wie kann ich da die Domäne ändern?
oder wie kann ich dem Server sagen dass er diese domäne erkennen soll?
 

Anhänge

  • fehler.PNG
    fehler.PNG
    100,3 KB · Aufrufe: 580
Naja ich hatte ja schonmal nen 2003 Server laufen, da ging das iwie alles ohne Active Directory und ohne Domänencontroller...
Weis einer wie das ohne das die beiden Sachen geht?
 
natürlich kannst du auch einen 2003 Enterprise Server als Arbeitsstation laufen lassen, aber dann kannst du auch jedes andere OS nehmen :confused_alt::

Entsprechenden Share erstellen(ACL beachten) und dann per Net Use verbinden.
 
Bei den Anmeldeinformationen in Deinem Screenshot gibst Du "Server\Benutzer" und das entsprechende Kennwort des Benutzers an. "Benutzer" kann hierbei z.B. das lokale Administratorkonto auf dem Server sein.
 
mhm auch wenn ich dass mache klappt es nicht. der Witz ist allerdings, mit dem Windows XP von meiner mutter und dem vista von meinem bruder klappt es, nur mit meinem windows 7 lässt er mich nicht rein, Begründung: "Das Netzkennwort ist falsch".....das selbe Kennwort funktioniert aber an beiden anderen PC's(Also XP und Vista).
Was mache ich falsch, bzw. wie kann ich meinem windows7 beibringen dass er da rein darf? Brauch ich da so ne bekloppte Heimnetzgruppe?
 
oje oje - nun wollt Ihr Ihn dazu bringen einen DC aufzusetzen - ohne Kenntisse vom AD und DNS ? - das geht schief !!
 
Zurück
Oben