Windows XP - 2 Minuten Pause beim Herunterfahren!

XStoneX

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
1.145
Habe seit gut einem Jahr ein interessantes Problem auf meinem Notebook IBM ThinkPad T20:

Wenn ich Windows herunterfahren möchte, bleibt das Bild ca. 2-3 Minuten auf "Einstellungen werden gespeichert" stehen, bevor Windows dann endgültig heruntergefahren wird.

Das wird mir jetzt wirklich zu lästig. Soweit ich das sagen kann, tritt das Problem nur dann auf, wenn ich während einer Windows-Sitzung eine aufrechte Netzwerkverbindung hatte, sonst fährt Windows normal herunter. Dabei ist es scheinbar egal, ob ich mit meinem Netgear Wireless Adapter oder meinem im Notebook integrierten Intel Pro/100+ MiniPCI Adapter ins Netzwerk/Internet einsteige... :(

Vielleicht hat schon jemand ähnliche Erfahrungen machen können, ich bin mit meinem Latein jedenfalls am Ende. :pcangry:

Greetz,


XStoneX
 

Aurèlie

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
545
Hi

Ich habe einen Thinkpad T22 (900 MHz) und bei dem dauerts es ca. eine Minute bis er herunterfährt.

Würde jetzt nicht sagen, dass das ein spezifisches Problem ist, da beide Rechner nun ziemlich alt und vor allem die Festplatten ziemlich langsam sind.
 

*VeGa*

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.503
wenn du mir jetzt noch n Vorschlag machst, wie ich das Problem beim Hochfahren löse, hast du was gut bei mir :D

Bei mir ist es nämlich genau anders rum, er friert so eine Minute ein, bis er dann komplett hochgefahren ist ! Sonst macht er keine Probleme, läuft perfekt aber nervt halt !
 

XStoneX

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
1.145
Danke für die Tipps, bin eigentlich ein Freak, was Optimierungen betrifft.

@ THE DUKE (AUT): Habe XP-AntiSpy drauf, der Punkt ist abgehakt. Interessanterweise lässt sich "Schnelles Herunterfahren" nicht aktivieren, es wird bei jedem Neustart wieder deaktiviert. Ist auch komisch.

@ Aurélie: Habe mein T20 gehörig aufgebohrt. Ist schnell genug:
- PIII 700 ---> PIII 900
- 128MB RAM ---> 512MB RAM
- 12GB Festplatte ---> 40GB Seagate Momentus 5400 U/min

@ Raul74: Halte dein ThinkPad immer aktuell, indem du den ThinkPad Software Installer draufgibst. Damit kann man die jeweils aktuellen Treiber/Software ohne Mühe installieren. Vielleicht behebt das dein Problem...

Leider hat mir bis jetzt der richtige Hinweis gefehlt, vielleicht weiß noch wer Rat!

Greetz,


XStoneX
 

XStoneX

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
1.145
Herzlichen Dank, André,

genau mit dem Tool klappt's jetzt! Habe leider kein Benachrichtigungsmail bekommen - nur mal durch zufall hier reingeschaut.

Habe das Programm einfach installiert - jetzt fährt das System einwandfrei sofort runter!


SPITZE !!!

Thx,


XStoneX
 
Top