Windows XP Startprobleme

Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
248
#1
Hallo,

ich habe hier ein kleines Problem was mich langsam zur Verzweifelung treibt.
Mein Windows XP (Home und Prof habe ich beides probiert) mit jeweiles SP2 lässt sich ganz problemlos installieren aber danach geht der Ärger dann los.
Meist ist es so das es nicht mehr startet sobald ich einen Treiber (egal was) installiert habe, das Windows Bootlogo mit dem blauen Balken drunter erscheint und danach schaltet sich der Bildschirm ab. Helfen tut dann nur noch Reset.
Das ist aber seltsamerweise nicht immer so, es kommt auch vor das es zwischenzeitlich mal wieder funktioniert, teilweise hilft es auch mit der letzen, als funktionierend bekannten, Version zu starten. Aber eben nicht immer.
Probeweise habe ich auch nach der Installation keine weiteren Treiber draufgemacht sonder den Rechner einfach mal 10 mal neu gestartet, das lief auch soweit ganz gut.

Nach insgesamt 3 Tagen an denen ich mich damit rumplage kann ich sagen das dieses Problem aus meiner Sicht vollkommen willkürlich auftritt und in keinem zusammenhang mit den installierten Treiber steht. Ich habe schon versucht mal nur den Chipsatztreiber, den Netzwerktreiber oder den Grafikkartentreiber zu installieren, all das hat nicht geholfen.

Um einen Hardwaredefekt auszuschließen habe ich auch nochmal Win2k installiert (das war vorher auch drauf) und das macht keinerlei Probleme. Einen Festplattentest mit dem entsprechenden Tool von Seagate habe ich auch schon gemacht.
Der RAM ist soweit auch in Ordnung, Memtest meldet zwar 4 Fehler, diese sind jedoch nicht vorhanden wenn ich den Speicher in einem anderem Board teste, Win2k lässt sich davon jedenfalls auch nicht beeindrucken.
Ein lowlevel Format habe ich auch mal vorgenommen um sicherzustellen das mir nicht irgendwelche Reste dazwischenfunken.

ACPI habe ich übrigens auch mal abgeschaltet.

Jetzt zu meiner Hardware:
Mainboard ASUS P4P800 SE
Pentium M 760 auf einem ASUS CT-479
ATI 9700
2 * 512MB MDT RAM
Seagate P-ATA Festplatte
420W Levicom Netzteil

Vielleicht kennt ja jemand von euch das Problem, ich bin mit meinem Latein jedenfalls am Ende :(
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
4.860
#2
Hmm dann ist vl dein Board im Eimer?
BIOS-Update?

Oder verwende halt kein Win XP gibt genug Alternativen... Wenn du so am Windows hängst nimm halt 2000.
Denke aber eher dass es das Board ist!

David
 

Jean Luc

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
248
#3
Das Board ist eigentlich recht neu und ich kann mir auch nicht vorstellen warum das jetzt auf einmal kaputt sein sollte, spricht da nicht auch gegen das Win2k und z.B. Knoppix laufen? Auch die problemlose Installation von XP spricht meiner Ansicht nach dagegen da dabei erfahrungsgemäß die meisten Probleme auftreten.
Das BIOS ist auch auf dem neusten Stand.

Ich könnte allerdings mal spaßeshalber den RAM tauschen
 
Top