WINXP integieren in WIN10 Home möglich?

Yeti2015

Cadet 1st Year
Registriert
Aug. 2015
Beiträge
10
Hallo, meine Frage:
ich möchte ein "virtuelles Laufwerk" für WINXP auf meinem WIN10 Home-System erstellen.

(ich benötige das WINXP noch für ältere CAD-Programme, hatte ich vorher so bei WIN7prof)

Geht das auf einem separatem Laufwerk? (nicht auf der WIN10 Partition,da SSD 128GB)

schonmal Danke für die Antworten
LG Rudi
 
Virtuelle Maschine, ja, auch auf separater HDD und selbst aus dem Netzwerk. Dual Boot, weiß ich nicht.
 
Sicher geht das für VMs. Einfach die virtuelle Festplatte auf eine andere Partition legen.
 
Wie hast du es denn bei Windows 7 gemacht? Mach das bei Windows 10 doch einfach genau so!
 
Meinst Du WinXP als VHD-Datei? Oder hast Du Dein WinXP bereits als virtuelle Maschine laufen (z.B. in Oracle VIrtualBox). Über die VM-Oberfläche des Tools geht das meistens.
 
Smily schrieb:
Wie hast du es denn bei Windows 7 gemacht? Mach das bei Windows 10 doch einfach genau so!
ich weiß nicht ob das bei Win10 so möglich ist.
das virtuelle WinXPprof habe ich direkt mit einem Windows- Downloadprogramm im Win7prof installiert. WinXP virtual.png
Ergänzung ()

Galaxy9000 schrieb:
Meinst Du WinXP als VHD-Datei? Oder hast Du Dein WinXP bereits als virtuelle Maschine laufen (z.B. in Oracle VIrtualBox). Über die VM-Oberfläche des Tools geht das meistens.
ja, es wurde mit einer vhd- datei im Win7prof integriert
WinXP virtual.png
 
Nein ist bei Windows 10 so nicht möglich. Du musst bei Windows 10 die Hyper-V Rolle installieren und dann in der Hyper-V Konsole eine neue VM generieren. Dann kopierst du die VHD von deinem alten PC auf den neuen und gibst sie in der VM als Festplatte an.
 
ntloader schrieb:
Nein ist bei Windows 10 so nicht möglich. Du musst bei Windows 10 die Hyper-V Rolle installieren und dann in der Hyper-V Konsole eine neue VM generieren. Dann kopierst du die VHD von deinem alten PC auf den neuen und gibst sie in der VM als Festplatte an.

Danke für die Info, aber ich kann damit leider nicht so viel anfangen::(
kannst du mir das evt. etwas ausführlicher erklären?
Was ist die Hyper-V Rolle, wo finde ich das?
schonmal danke
 
Er benutzt Windows 10 Home, also nicht mit Hyper-V. Du müsstest Virtualbox oder VMWare Player nutzen.

Oder benutzt die Hyper-V Core Version um es zu erstellen.
 
Danke,
habe es jetzt mit VirtualBox gemacht.
Habe da noch ein paar Schwierigkeiten mit den Einstellungen:
Gibt es die "Bedienungsanleitung" irgendwo in Deutsch, habe da so mit dem techn.Englisch so meine Probleme....
 
Welche Probleme hast du den?
So viel kann man ja bei Virtualbox ja nicht einstellen.
 
habe etliches ausprobiert, war aber mit dem Ergebnis nicht zufrieden.
Mein Problem ist : was stellt man wie und warum an welcher Stelle ein.
Da fehlt mir die Hintergrundinformation, die man sicher in einer Benutzungsanleiteung herrauslesen kann.
Die ist aber in Englisch und bezieht sich in vielen Artikeln auf ältere VBox-Versionen, die ich in Vers.5... nicht finde.
Ich habe es erst mal wieder aufgegeben.
 
@ntloader
Danke für denTipp, ich glaube damit kann ich es nochmal versuchen
 
Ergänzung ()

Nachdem ich vor Tagen erfolgreich von W7 auf W10 (Pro/64Bit) abgegradet habe, möchte ich noch ein weiteres Betriebssystem (XP) nutzen.

Vorerst dachte ich an Dualboot (also 2 Systeme auf eine SSD), jedoch müsste ich dann immer neustarten, um zu wechseln.
Daher denke ich, das eine virtuelle Maschine für mich das schnellere und daher bessere sein wird.
(vorerst käme es täglich vielleicht noch 3x 30 Min vor/home Office)

Das Hauptbetriebssystem wird bei mir dann W10 (64Bit) sein und XP (32Bit) möchte ich nur gelegentlich nutzen / aufrufen und
gerne würde ich mal was grundsätzliches dazu fragen:

1) Wird mein W10 (RAM, CPU) ständig mehr belastet oder nur wenn die virtuelle Maschine(„VM“) aktiv / geöffnet ist.
Ich habe einen Dualcore E8500 /2x 3,16 GH / 4 GB RAM.
Bei der Installation muss man ja Arbeitsspeicher (ca 1 GB) an die „VM“ abtreten.
Sind diese z.B. 1 GB auch dann für W10 nicht mehr vorhanden, wenn die „VM“ gar nicht aktiv ist bzw beendet wurde ?

2) Gerne würde ich den Speicherplatz für XP (Installation ? ) auch auf eine andere Partition / HD anlegen.

3) Wie geht das mit der Installation von XP ?
Muss ich die komplett neu machen ?
Immerhin könnte ich das bisherige XP (40GB) auch übernehmen via Image (Acronis) .
Sofern ich jedoch XP clean installieren müsste und anschl. einfach Acronis dazu, könnte ich doch ein vorhandenes XP-Image
einfach anstelle rück-schreiben und hätte komplett alles fertig (?)
XP läuft ja auch bereits auf demselben PC (separate HD/Neustart)

4) Als Software /Virtuelle Maschine könnte ich mir offenbar eine der 3 Versionen aussuchen( VMWare Player , Virtual Box oder Hyper-V.) . Macht da eine von den 3 jedoch evtl. Probleme mit XP ?
Irgend ein Rat, welche geeigneter sein könnte, schneller, leichter….. ?

5) Kann ich mit der virtuellen Maschine (XP) auch auf alle Dateien (im Explorer / nochmals andere HD) zugreifen und öffnen ?
(getrennte Office Software ist jeweils legal vorhanden)

6) Kann ich in die Zwischenablage kopieren, ausschneiden usw….
und im anderen Betriebssystem dann wiederverwenden ?

Ich freue mich über etwas Rat und Hilfestellung. Habe auch bei Youtube schon etwas nachverfolgt, auf diese Fragen, jedoch noch keine Antworten gefunden.
 
Zuletzt bearbeitet:
In deinem anderen Beitrag heulst du rum, dass Windows 10 angeblich deine Dateien löscht und hier fragst du jetzt wie du eine VM unter Windows 10 zum laufen bekommst? :D
 
Zurück
Oben