Wissensdatenbank / Knowledgebase mit Office 365 (SharePoint Online) aufbauen

-]Dr.OeTz![-

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
344
#1
Hallo zusammen,

der Titel sagt eigentlich alles. Seit Tagen überlege und Google ich, wie man sowas realisieren könnte.

Am nächsten läge dabei eben eine Realisierung über Sharepoint Online. Allerdings habe ich keine Idee, wie man sowas realisieren soll und das gleichzeitig auch leicht pflegbar ist.

Gibt es da bspw. Anwendungen oder Tools mit denen ich sowas realisieren kann? Gibt es bspw. Lösungen von MS selbst?

Oder sagt ihr - verwirf die Idee mit Sharepoint und nutze stattdessen Anwendung/Applikation/Plattform XYZ?

Danke schon mal für euren Input :-)
 

Masamune2

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
5.573
#2
Wir pflegen eine Wissensdatenbank in Onenote was letztendlich auch irgendwo auf Sharepoint aufsetzt, zumindest liegt dort das Notizbuch für alle freigegeben.
Onenote selbst ist halt sehr flexibel was die Gestaltung der Seiten angeht, man kann einfach Text, Bilder, Dokumente, Videos rein ziehen wie man sie braucht.
 

-]Dr.OeTz![-

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
344
#3
Naja - OneNote sehe ich bei der Fülle an Content den wir haben (Auch Videos & zig Dokumente) als eher ungeeignet. (?)
 
Dabei seit
März 2011
Beiträge
753
#4
Sharepoint-Online wird übrigens pro Nutzer Lizensiert. Vielleicht erübrigt sich dann schon der Gedanke daran: https://products.office.com/de-at/sharepoint/compare-sharepoint-plans

Du kannst natürlich auch selber einen Sharepoint betreiben, wobei auch da glaube ich pro Nutzer Lizensiert wird. Bin da nicht mehr so drin, also was das MS Lizenzprogramm angeht.

Ein eigenes MediaWiki (zB) wäre auch möglich. Aber auch hier gibt es Hoster, die dir das Komplettpaket anbieten.

Über Zendesk stolpere ich auch immer mal wieder: https://www.zendesk.de/guide/
 
Zuletzt bearbeitet:

-]Dr.OeTz![-

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
344
#5
Wir nutzen bereits Office 365 - daher auch der Wunsch das als Plattform zu nutzen... Die Frage ist eben ob es Sinn macht im enthaltenen Sharepoint Online sowas aufzubauen. (Und wie?)

Oder ob ihr sagt - Dumme Idee - mach lieber so und so oder damit...

Die Wissensdatenbank ist ingesamt sehr umfangreich. (Ich schätze am Ende so 750-1.000 Artikel zzgl. Dokumente und Videos

Reizvoll am Sharepoint-Online ist dabei u.A.:
- Suche innerhalb von Dokumenten
- spezielle Berechtigungsstufen, bspw. das Dokumente/Videos nicht lokal geöffnet werden dürfen
 
Zuletzt bearbeitet:

-]Dr.OeTz![-

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
344
#7
Jep - bzw wir nutzen E3 und E1 - je nach Nutzer... Da schaue ich mal rein... :)
 
Dabei seit
März 2011
Beiträge
753
#8
Und allgemein kann man da schwer "die Lösung" vorschlagen. In eurem Fall, da Ihr ja schon dafür zahlt, würde ich mich auch auf den Sharepoint konzentrieren. In meinem alten Unternehmen klappte dies auch super, auch wenn es ein eigener Sharepoint war (auch in Verbindung mit einer Dokumentenbibliothek im Sharepoint).
 

-]Dr.OeTz![-

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
344
#9
Wie genau habt ihr das "verbunden" also mit der Dokumentenblibliothek?
 

Semax

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
71
#10
Hallo,

willst Du eher geschriebenen Text als Knowledge Base wiedergeben und/oder Bilder/Videos/Dokumente/externen Inhalt?

In dem mir zur Verfügung stehenden SP2013 habe ich das erstere mit einer Dokumentenbibliothek im Stil einer Wiki gelöst, auch wenn das natürlich trotzdem Aufbauarbeit beinhaltet; zusätzlich kann man ja dann auch noch die Medien einbinden, wie man möchte. Upload im Browser oder Upload via Explorer in die Bibliothek und Verlinkung auf die entsprechenden Seiten etc.
Die OneNote-Protokolle zB lade ich immer manuell hoch auf eine weitere Dokumentenbibliothek des SP (Protokolle); theoretisch könnte ich aber auch gleich direkt in der Online-App OneNote des SP schreiben.
Office-Dokumente kann man auch hochladen, aber damit habe ich mich noch nicht praktisch beschäftigt, v. a. weil wir kein Office365 verwenden. Damit erschien es mir dann aber auch einfacher, v. a. zum Einstieg - wenn ihr das schon nutzt, wäre das doch eine Überlegung wert?

Ansonsten gibts im Sharepoint-Store ja auch viele Add-Ins/Apps für FAQ oder Ähnliches - hast Du da schonmal gestöbert?
 
Top