WLAN und LAN beide nutzen

jackieninos

Ensign
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
185
Hallo,

ich hab mir mal folgendes vorgestellt, aber ich weiß nicht ob das möglich ist:

Ich verbinde mein PC über Lan mit meinem Router. Zu dem habe ich noch einen Wlan-stick und darf von meinem Nachbarn den Wlan-Zugang nutzen. Kann ich jetzt zumbeispiel über Wlan ein paar Internetaktivitäten und über Lan paar machen?
ex. WLan: Hochladen und Lan: Surfen?!
 

Drakonomikon

Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.267
Ja das sollte gehen. Einfach unter Netzwerk=>Eigenschaften=>Adaptereinstellungen=>LAN und WLAN markieren=>Rechtsklick=>Verbindungen überbrücken

(unter Win 7 / Vista)
 
S

Sascha8777

Gast
Hallo

Dachte das mit dem Verbindungen überbrücken dient dazu um wie in meinem schaubild von PC1 auf PC3 zuzugreifen:

PC1 -> LAN -> PC2 -> Wlan ->PC3


Oder lassen sich dort auch zwei ein/ausgehende Internetverbindungen koppeln.

Also quasi so
DSL1 --> PC1 <--DSL2

Ich bin der Meinung das du einfach deinem Programmen sagen musst über welchen Netzwerkadapter sie gehen müssen um deine aktivitäten durchzuführen.

LG

Sascha
 
Zuletzt bearbeitet:

Drakonomikon

Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.267
Mal überlegen:

PC2 <=> LAN <=> PC1 <=> WLAN <=> PC3 <=> WLAN durch Kopplung <=> PC2

Sei PC1 jackieninos' Rechner
Sei PC3 der Rechner seines Nachbars
Sei PC2 das Internet

Gebracht hat das jetzt nix. Einfach keine Lust darüber nachzudenken. Probiers mal aus und guck was passiert.
 

iGDark

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
305
hi,

das was du vorhast wird mit diesem überbrückungs-kram nix bringen.....wäre sogar absoluter schwachsinn.

wie jemand oben schon sagte: du müsstest das trennen.

dein problem dabei: du kannst nem DL-Programm nicht sagen welches standard-gateway es benutzen soll.

das heißt dein ganzer HTTP / TCP-Traffic wird wohl immer über eine verbindung gehen.

um das auftrennen zu können bräuchtest du nen router, dem du dann durch port-angaben sagst, was wo hin gehen soll. und selbst das wäre wohl so easy nicht zu realisieren.

kurz: das was du vorhast funktioniert nicht ohne weiteres.

einziger (um)weg der mir dazu einfällt wäre, dass du ne VM machst. bei der VM gibst du als standard-gateway den nachbar-router ein. die verwendeste zum downloaden. und auf der normalen pc-oberfläche gibst du als standard-gateway deinen eigenen router ein zum surfen (aufm normalen pc dürfte dann aber kein standardgateway für das nachbar-wlan eingetragen werden).
ob das von VMware routing-technisch unterstützt wird, weiß ich nicht genau :-/ so ne konstellation hab ich noch nie ausprobiert ^^
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
18.880
Nein, das geht nicht. Beim Laptop habe ich mich das auch schonmal gefragt, wenn es WLAN und LAN hat.

Zwei Rechner!
 
Top