WLAN und LAN gleichzeitig?!

oONeo2kOo

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
123
Hallo, da ich nun umgezogen bin, hab ich men netzt natürlich auch neu einrichten müssen.

so nun der Sachverhalt.

Die Fritzbox steht im Flur und ist an der Telefondose angeschlossen.

die 2 Rechner stehen im Wohnizimmer (nebeneinander).

Die beiden Rechner sind mit einem Fritz Wlan USB STick ausgestattet und sind somit mit der Fritzbox verbunden. Soweit so gut, beide können im Internet surfen.

So nun hab ich aber die beiden Rechner untereinander auch noch mit einem NEtzwerkkabel verbunden, das funzt auch, ABER nun kommen sie beide nicht mehr ins Internet.

Die IPs hab ich für die NEtzwerkkarten fest vergeben.
DieWlan Sticks bekommen ne ip von der Fritz Box.


was soll ich machen um auch ins i-net zu kommen, aber trotzdem nicht auf meine schneller Kabelverbindung zwischen den beiden Rechnern zu verzichten.

Ein bischen was hab ich schon geschafft.

also erst hatte ich

WLAN 1 192.168.178.21
WLAN 2 192.168.178.25
über DHCP vergeben
und
LAN 1 192.168.178.2
LAN 2 192.168.178.3

nun hab ich es wie folgt geändert: bei LAN 1 und 2 die 178 zu ner 0 und siehe da, es klappt.
Also ist es jetzt so konfiguriert:


WLAN 1 192.168.178.21
WLAN 2 192.168.178.25
über DHCP vergeben
und
LAN 1 192.168.0.2
LAN 2 192.168.0.3

wenn mir jetzt noch einer sagen kann warum das so ist?!

meine Freundin hat nun noch nen Laptop und ist auch mit an der Fritzbox via Stick.
Nus soll sie aber über meinen Rechner drucken können.

Ich bekomm aber via WLAN kein Lan hin irgendwie?!

was mach ich da falsch?

was mir noch auffällt, wenn ich einen Rechner starte geht erstma alles aber so nach 10min gehts internet nicht mehr auf nase, obwohl wlan noch aktiv ist

deaktiviere ich dann die NEtzwerkkarte gehts I-Net wieder mhhh
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.352
Um auf die schnelle Lanverbindung nicht verzichten zu müssen, würde ich ein Kabel von der Telefondose zu den Rechnern legen und dann die Fritzbox daran anschliessen. Dann können auch alle im gleichen Netz bleiben. Deine Freundin kann nur dann drucken, wenn der Drucker auch freigegeben wurde und auf Ihrem Laptop installiert wurde als Netzwerkdrucker.
Wenn Du bei allen Rechner eine feste IP vergibst, im Bereich der Fritzbox und als Standardgateway die Fritzbox einträgst, sollte es auch passen. so:
WLAN 1 192.168.178.21
WLAN 2 192.168.178.25
über DHCP vergeben
und
LAN 1 192.168.178.2
LAN 2 192.168.178.3
Standardgateway 192.168.178.1
 
Zuletzt bearbeitet:

oONeo2kOo

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
123
NAja, also nen Kabel wollte ich eigentlich nicht legen, dann könnte ich ja gleich nen CAT5 Kabel verlegen und das wäre ja Sinnfrei, da ich ja ebend kein Kabel legen möchte.

Hab bis jetzt immer noch keine Lösung gefunden ; (
 

Captiver

Ensign
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
159
das Kabel brauchst du auch nicht legen....


Du benötigst ein RJ45 Kabel gekreuzt also auch Crossover kabel genannt.

Damit verbindest du die beiden Rechner....

Anschließend gehst du in deine NEtzwerkverbindungen und markierst LAN + WLAN Anschluss und maachst eine Netzwerkbrücke. Somit sollte es eigentlich funktionieren.....

Einstellungen natürlich auch nochmal checken also WLAN Karte Ip Range vom Router und LAN andere IP Range nehmen somit kannst du dann dein Rechner ansprechen mit zB 192.168.2.2 über WLAn und mit 192.168.0.2 über LAN dann hast du auch gleich ne primitive aber sehr erleichternde Lösung
 

Caleb79

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
80
oh je lieber nicht machen.

also du solltest deine wlan - adressen per dhcp (so wie du es gemacht hast) vergeben lassen.
deine LAN Adressen sind auch schon richtig.
Nun gibst du den Drucker frei, den deine Freundin benutzen möchte.
Sie verbindet sich über die fritzbox mit deinem rechner und verbindet sich dort mit dem drucker.

ich würde aber nur wissen wollen, wozu brauchst du unbedingt die LAN-Verbindung?
Du kannst doch alles bequem übers WLAN machen.

Achso, noch was, du musst unbedingt darauf achten, dass in der LAN einstellung, kein Gateway angegeben ist, denn dann weiss dein rechner nicht, wo er suchen soll.

gruß, caleb
 

oONeo2kOo

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
123
Mhh, danke schonmal für die beiträge, aber bis jetzt noch nix gebracht.

Crossover Kabel steckt drinne, sonst bräucht ich ja nen Switch und der tut ja nun bei 2 Rechnern nicht not.

Mit dem Tip, einfach Gateway rauszunehmen hat auch nix geholfen ; (

und nu, noch ne idee.

ich würde aber nur wissen wollen, wozu brauchst du unbedingt die LAN-Verbindung?
Du kannst doch alles bequem übers WLAN machen.
naja, ich lade mit dem einen Rechner "So Sachen" aus dem Internet und zieh die dann über das Netzwerkkabel auf den anderen rechner und das dauert alles ganzschön lange über wlan
 

Caleb79

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
80
du kannst ja mal von deinen beiden rechner die ipconfig posten, aber halt alles (ipconfig /all in der cmd).

vielleicht sind ja dort irgendwelche einstellungen falsch gesetzt worden.


@captiver:
das es klappt hab ich ja nicht bestritten, aber man fährt ja mit nem polo auch keine 300km/h, nur weil es ein auto ist.
 

oONeo2kOo

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
123
Rechner 1
Windows-IP-Konfiguration

Hostname. . . . . . . . . . . . . : neo2k
Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Unbekannt
IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein
WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein

Ethernetadapter VMware Network Adapter VMnet8:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : VMware Virtual Ethernet Adapter for
VMnet8
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-50-56-C0-00-08
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.19.1
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . :

Ethernetadapter VMware Network Adapter VMnet1:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : VMware Virtual Ethernet Adapter for
VMnet1
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-50-56-C0-00-01
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.20.1
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . :

Ethernetadapter Drahtlose Netzwerkverbindung 2:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : AVM FRITZ!WLAN USB Stick v1.1
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-1A-4F-48-BA-3E
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.178.21
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.178.1
DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.178.1
DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.168.178.1
Lease erhalten. . . . . . . . . . : Donnerstag, 9. August 2007 11:56:37
Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Sonntag, 19. August 2007 11:56:37

Ethernetadapter LAN-Verbindung:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Marvell Yukon 88E8053 PCI-E Gigabit
Ethernet Controller
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-16-E6-8E-9A-FF
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.178.4
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . :

Rechner2--------------------------------------------------------------------------------------------------

Windows-IP-Konfiguration

Hostname. . . . . . . . . . . . . : nase
Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Unbekannt
IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein
WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein

Ethernetadapter Drahtlose Netzwerkverbindung:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : AVM FRITZ!WLAN USB Stick v1.1
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-1A-4F-48-BA-52
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.178.25
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.178.1
DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.178.1
DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.168.178.1
Lease erhalten. . . . . . . . . . : Mittwoch, 8. August 2007 19:19:55
Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Samstag, 18. August 2007 19:19:55

Ethernetadapter LAN-Verbindung:

Medienstatus. . . . . . . . . . . : Es besteht keine Verbindung
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Realtek RTL8139-Familie-PCI-Fast Eth
ernet-NIC
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-E0-4D-F7-90-1D
 

Caleb79

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
80
also erstens würde ich bei deinem rechner1 die IP adresse der LAN verbindung anders setzen (z.B.: 192.168.1.1) .
Desweiteren brauchst du ja für den 2. Rechner auch eine IP für die LAN Verbindung (192.168.1.2).
Bitte jedesmal das Gateway und DNS freilassen.
die Wlan verbindung iss ja richtig, da brauch man nix ändern.

so sollte es funktionieren, bei mir gehts ganz genauso (hab ein fast identisches system ;) )

gruß, caleb
 

oONeo2kOo

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
123
Also ERSTMAL funktionierts.

hab de Tipp von Caleb79 befolgt. Das hatte ich eigentlich aber schonmal getestet, da hatte ich hingegen 192.168.1.1 und 192.168.1.2
192.168.0.1 192.168.0.1 benutzt. Das ging auch, aber nur ne bestimmte weile, dann ging i-net nicht mehr. Ich vermute, das ich immer nen Standartgateway eingetragen hatte.

So dann ging das ganze aber immer noch nicht, aber das war meine schusseligkeit, denn ich hatte auf meinem Server in der Firewall die offene IP Range falsch oder besser zu klein eingegeben.

Nun funktionierts, super.

So, nun noch paar fragen, warum müssen netzwerkkarten und WLAN in verschiedennen Netzen sein?
warum darf man das Gateway nicht eintragen?
 

Caleb79

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
80
zur ersten frage:
mann muss es nicht, aber da du in deinem fall wirklich 2 verschiedene Netze hast, sollte man diese auch trennen. hättest du jetzt quasi 2 LAN Karten an einem Router, könnte man 2 IP´s aus dem gleichen netz nehmen, hier kommt dann evtl. die Netzwerkbrücke zum tragen, um zum Beispiel Netzwerklast zu verteilen.

2. frage:
Das Gateway ist der Rechner/Router u.a. wo der Computer sucht um z.B. eine Anfrage ins Internet zu stellen, das ist quasi das Tor zum nächsten Netz.

Ich hoffe es hat dir geholfen.
Für all die, die noch mehr wissen und mich berichtigen wollen, gerne, lerne lieber noch was richtiges ;)

Gruß, Caleb
 

oONeo2kOo

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
123

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.352
Für die Lan Verbindung per Crossover benötigst Du doch keinen Gateway, wenn Du unbedingt einen vergeben möchtest, nimm den vom anderen Rechner. Da beide Rechner nur gegenseitig auf sich zugreifen wollen, brauchst Du den Router nicht einzutragen, der würde dann ja aktiv werden, wenn eine Anfrage an eine IP Adresse geht, die in Deinem Netzwerk nicht vorhanden ist, dann sucht der Router diese Adresse im Inet, also ist das für die direkte Verbindung der PCs und zum Datenaustausch unnötig.
 

DickDiver

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
294
Hallo

hab grade genau sowas wie das hier versucht zu erfragen, aber wahrscheinlich ungeschickt ausgedrückt :(

System:
Wlan 192.168.178.10 mit dns/standardgateway 192.168.178.1 (fritzbox)
LAN 192.168.0.10 und dann ?!?! kein gateway, obiges oder ein anderes? Weil, an der lan Karte hängt mein Netzwerk HP Drucker mit 192.168.0.2 .... aber dessen Installation klappt leider nocht nicht. Auch mit dem HP tool nicht. Daher vermute ich, liegt es an den Einstellungen der LAn onboard Karte...
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.352
Lass mal die Fritzbox ab, wenn Du den Drucker installieren möchtest. Der Drucker ist doch an der Lankarte angeschlossen und nicht am Router? Dann stell im Drucker eine andere IP Adresse ein, die im Bereich des Routers ist, dann schliesst Du ihn an den Router an und stellst beim Rechner wieder die Verbindung zum Router her, IP Adressen automatisch beziehen.
 

DickDiver

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
294
der drucker ist an der lan karte genau.

ich kann keine einstellungen am drucker vornehmen (TCP/IP)

der hp install network printer wizard (tool) findet ihn zwar mit der ip 192.168.0.2 , gibt aber nicht mehr daten an (vermute des printers eingetragene gateway etc. stimmen nicht zur ip) und schreibt auch / ändert sie nicht, obwohl er mir anbietet TCP/IP im drucker zu ändern.

das tool bricht bei der driver installation quasi ab mit hinweis auf firewall oder sonstiges... firewall ist aus...



daher kann ich nicht mehr machen

kann aber auch die 192.168.0.2 nicht anpingen ?!?! wundert mich

daher vermutung ich muss erstmal richtige conf für die lan karte haben...

weiß aber nicht, was da richtig wäre: hab ihr die 192.168.0.10 gegebn und gateway & dns 192.168.0.1 oder 192.168.178.1(fritzbox) oder gar nichts...

nix geht://
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

DickDiver

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
294
so nun geht es im Moment aber ich verstehe nichts mehr.

ich schreibe gleich wie es ging aber schaut euch die screenis an.

der drucker hat komplett andere tcp/ip settings als meine lan karte---ich kann den drucker auch nicht anpingen--- aber ich kann nun eine testseite drucken ?!?!


wie geht das?

meine Vorgehensweise war:


HP Jetdirect and Embedded Jetdirect Inside Print Servers - Reset to Factory Defaults (Cold Reset) and Print a Configuration Page
http://h20000.www2.hp.com/bizsupport/TechSupport/Document.jsp?objectID=bpj02300&prodTypeId=18972&prodSeriesId=25472&locale=en_US

HP LaserJet 2100 Series Printers - Features in the HP LaserJet Device Configuration and HP LaserJet Utility
http://h20000.www2.hp.com/bizsupport/TechSupport/Document.jsp?objectID=bpl06594&lang=en&cc=us&taskId=101&contentType=SupportFAQ&prodSeriesId=25469&prodTypeId=18972

Dann das HP tool IPNW ausgeführt und einfach mal so mit den defaults machen lassen und es hatte nun !!! den treiber unter 'drucker' unter windows installiert und es geht bisher...


nur keine A. warum??
 

DickDiver

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
294
Kann mir das noch wer kurz erkären? Wäre echt nett.

danke
DD
 
Top