News Wochenrückblick: Von Benchmarks in Far Cry 5 bis Ryzen 2000

anexX

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.439
#2
Man sollte sich von den Ryzen 2000 Modellen einfach nicht zuviel versprechen. Die inoffiziellen Benches bestätigen eigentlich nur das was zu erwarten war - etwas mehr Spieleleistung, deutlich mehr Anwendungsleistung.

Würde mich wirklich wundern wenn die offiziellen Benches nach Release auch nur ansatzweise anders aussehen.
 

Axxid

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
6.367
#3
Das gilt jedoch nicht für die PC-Version. Denn diese ist sehr gut gelungen: In der Grafik von Far Cry 5 möchte man zuweilen Urlaub machen, dennoch ist die Performance sehr gut.
Hat die PC Version eine andere Story? Von technischen Problemen lese ich da nichts im Artikel.
 

Axxid

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
6.367
#6
Jedoch hat das Spiel bezüglich der Story einige Schwächen. Diese ist in Far Cry 3 und Far Cry 4 besser gelungen.
Das gilt jedoch nicht für die PC-Version. Denn diese ist sehr gut gelungen: In der Grafik von Far Cry 5...
Es wird nur auf Schwächen der Story hingewiesen. Die sollten aber auch in der PC-Version auftreten. Liest sich als ob ein Absatz rausgestrichen wurde ohne den nachfolgenden anzupassen.
 

miagi

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
735
#7
Am Ende sind es die guten Tests von CB weswegen ich CB immer wieder aufrufe. Macht auch die meiste meiner verweilt Zeit auf CB aus. Weiter so.
 

Heschel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
445
#8
Man sollte sich von den Ryzen 2000 Modellen einfach nicht zuviel versprechen. Die inoffiziellen Benches bestätigen eigentlich nur das was zu erwarten war - etwas mehr Spieleleistung, deutlich mehr Anwendungsleistung.

Würde mich wirklich wundern wenn die offiziellen Benches nach Release auch nur ansatzweise anders aussehen.
Den 8700k wird er ganz sicher nicht schlagen können, aber man sollte die offiziellen Bencharks mit 400er Chipsätzen abwarten. Der 1600x ist schon gut. Falls der 2600x wirklich verbessert wurde (Leistungsaufnahme, Latenzen und höherer Takt) - ist es schon ein guter Schritt nach vorne.
 

anexX

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.439
#9
Ja ich warte auch auf die official Benches - ich will sehen was da noch OC-mässig rauszureissen ist bei dem 2700X und wie sich das in Games niederschlägt. Der alte bzw noch aktuelle 1700 ist ja so schon ne Perle - noch nie hab ich BF1 derart flüssig und mit so konstanten Frames zocken können als mit dem - das hat selbst mein alter 3960X nicht geschafft und der war schon ne Hausnummer (zumindest zu seiner Zeit).

Deshalb sag ich um mich da zum Umsteigen zu bewegen müsste der 2700X sich schon deutlich absetzen - naja, bald wissen wir mehr. :)
 
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.351
#10
Man sollte sich von den Ryzen 2000 Modellen einfach nicht zuviel versprechen. Die inoffiziellen Benches bestätigen eigentlich nur das was zu erwarten war - etwas mehr Spieleleistung, deutlich mehr Anwendungsleistung.

Würde mich wirklich wundern wenn die offiziellen Benches nach Release auch nur ansatzweise anders aussehen.
Das hypen bei AMD ist doch immer die selbe Leier, wenn man es vorher nicht hypt kann man nachher nicht enttäuscht sein und damit begründen das man es trotzdem nicht kauft...
 
Top