WYSIWYG um HTML Schriftarten <Font> zu entschlacken

sunset_rider

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.868
Ich habe einen Stapel von Frontpage versaubeutelter HTML Dateien. Das Ding knallte dem Nutzer natürlich überall seinen Font-Tag rein. Der restliche Code ist aber zumindest annehmbar.
Ich will die Dateien nicht alle per Hand säubern. Super wäre ein WYSIWYG Editor, der sauberen Font-Tag für einen Text vergibt: Wenn man alles markiert Tag oben öffnen und unten schließen.
Zusätzlich sollte das Programm die Option bieten, einen bestimmten Tag komplett für ein Dokument zu entfernen.

Habe etwa Kompozer ausprobiert, besser ist es nicht. Habt ihr einen Tipp für mich?
Gibt es ein Programm, dass zumindest etwas bessere Ergebnisse liefert?

Grüße, Philipp :)
 
W

Whiz-zarD

Gast
Dir ist schon klar, dass der Font-Tag veraltet ist und man ihn auch nicht mehr benutzen sollte, oder?
 

mercsen

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.641
Suchen und ersetzen soll helfen !!
Jede Gute IDE kann quellcode sauber mit einem regulären Ausruck durchsuchen und ersetzen

Einen Tag entfenrnen: Einfach nach <tag> suchen und durch "" (also leer) ersetzen lassen
Makierten Teil in einen Tag setzen: Passage Makieren, überflüssige tags durch leer ersetzen und am anfang und am ende den gwünschten einfügen.

Bissl fummel arbeit aber auch nich viel langsamer als wenn du das nen Programm machen lässt, bzw. lange danach suchst.
Ansonsten gibt es auch Programme wie InfoRapid suchen&Ersetzen. Der kann auf alle datein die gewünschte Operation anwenden die in einem verzeichnis sind und arbeitet ebenfalls mit regulären ausrücken.
Und Frontpage sollte man eh nich nutzen ;)
 

sunset_rider

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.868
Zitat von Whiz-zarD:
Dir ist schon klar, dass der Font-Tag veraltet ist und man ihn auch nicht mehr benutzen sollte, oder?

Just aus dem Grund soll der auch raus. :)

Zitat von Whiz-zarD:
Dir ist schon klar, dass der Font-Tag veraltet ist und man ihn auch nicht mehr benutzen sollte, oder?


Das Problem ist, dass der <font> unterschiedliche Parameter hat. Einfach suchen und ersetzen, ist also nicht. Gibts denn da intelligente Programme, die den Tag dennoch sauber entfernen?
Da es einige hundert Dateien sind, wäre es schon gut, wenn man je Datei nur wenige Klicks bräuchte. Wollte ich das per Hand machen, müsste ich jede Zeile einzeln edieren.
 

mercsen

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.641
Ja, das zauberwort lautet REGULÄRERER AUSDRUCK, oder regex.
Damit kannst auf jedenfall alles rausfiltern
 

sunset_rider

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.868
Danke für den Hinweis. War mir noch kein Begriff.
Habe mal gesucht, ganz klar ist mir die Funktionsweise davon aber nicht. Habt ihr einen Link, der guten Einblick gibt?


Unterdessen habe ich mit Kompozer recht gute Ergebnisse erzielt, indem ich einfach alle Texmarkierungen entfernt und dann manuell per CSS eingefügt habe. Annehmbar, aber nicht wirklich komfortabel. Rat also nach wie vor freundlich erbeten. :)
 

Ähnliche Themen

Antworten
1.612
Aufrufe
206.864
Top