News Yahoo Mail: Moderneres Interface und kürzere Ladezeiten

Eylisia

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2017
Beiträge
9
#3
Millionen Menschen nutzen diesen Anbeiter - bei 22k Beiträgen sollte man solche Fragen eigtl. nicht erwarten.
 

Shoran

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
359
#4
Naja, nach dem was Yahoo so alles widerfahren ist in letzter Zeit ist die Frage garnicht so fehl am Platz
 

Eylisia

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2017
Beiträge
9
#5
Wen Interessiert schon, was Yahoo in den letzten Jahren widerfahren ist. Der 0815 DAU macht sich darüber keine Gedanken - siehe Freemail Anbieter wie Gmx und Web.de in Deutschland, die trotz ihres Rufes in der "Community" und ihrer "Abzockmentalität" viel Zulauf haben.
 

raekaos

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.334
#6
Yahoo gibt es noch? :evillol:

@Eylisia Ironie vieleicht?
Seit den frühen Anfängen des Internets, ist Yahoo absolut das letzte Unternehmen, dem ich auch nur irgendwelche Daten anvertrauen würde. Nach dem denen Millionen Nutzerdaten geklaut wurden, sollte jedem DAU klar sein, dass Yahoo suboptimal ist.

GMX und Web.de gehen aber trotzdem ordentlich mit ihren Nutzerdaten um, für POP3/IMAP völlig ausreichend.
 
Zuletzt bearbeitet:

Eylisia

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2017
Beiträge
9
#7
Sollte man meinen, ja. "Seit Jahren werden wir von der Bundesregierung belogen und abgezockt - trotzdem wählt der Michel alle 4 Jahre den Gleichen Grutz." -> Merkste was? :)
 

kokiman

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
1.304
#8
Yahoo gibt es noch? :evillol:

@Eylisia Ironie vieleicht?
Seit den frühen Anfängen des Internets, ist Yahoo absolut das letzte Unternehmen, dem ich auch nur irgendwelche Daten anvertrauen würde. Nach dem denen Millionen Nutzerdaten geklaut wurden, sollte jedem DAU klar sein, dass Yahoo suboptimal ist.

GMX und Web.de gehen aber trotzdem ordentlich mit ihren Nutzerdaten um, für POP3/IMAP völlig ausreichend.
Jedem DAU sollte auch bewusst sein, dass der Nigerische Prinz dich nur abziehen will oder dass die Rechnung.exe vllt doch keine Rechnung beinhaltet. Ganz normale Internetnutzer sind einfach nur dumm, deswegen sind Händchen-halt Betriebssysteme wie iOS auch so beliebt.
 
C

CB01

Gast
#9
Ja du.
Naja, nach dem was Yahoo so alles widerfahren ist in letzter Zeit ist die Frage garnicht so fehl am Platz
Aha, nutzt du zum Beispiel Gesichtsbuch, Google oder Microsoft Software, wenn ja ist die frage ein absichtlicher Schuss ins eigene Knie.
Komisch dass du noch im Internet aktiv bist, dachte dich gibst nicht mehr nach den unzähligen hacker angriffen auf so ziemlich jede Anwendung... Doppelmoral und so weiter, alles klar soweit.
 
Zuletzt bearbeitet: (Tippfehler)
C

CB01

Gast
#11
Ach bitte, die klauen deine Daten direkt was das zeug hält, da muss nicht mal ein Hackerangriff her, die greifen direkt ab und verkaufen, tipp, Daten sind ihr geschäft.
 

pilz88

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
83
#14
Hä,verwechsle ich gerade etwas oder sollte nicht Yahoo und Aol zu Oath werden seit der Verizon Übernahme?
Oder war der Email Dienst beider Seiten davon ausgenommen??
 

Koto

Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.371
#15
Wen Interessiert schon, was Yahoo in den letzten Jahren widerfahren ist. Der 0815 DAU macht sich darüber keine Gedanken - siehe Freemail Anbieter wie Gmx und Web.de in Deutschland, die trotz ihres Rufes in der "Community" und ihrer "Abzockmentalität" viel Zulauf haben.
Was nicht nicht wundert. Wer keinen Pro hat. Hat auch keine Probleme. Wobei ich auch keine hatte bei der Kündigung. Man darf eben nicht immer gleich alles zu Standard erklären.

Das ist wie Paypal. Millionen bzw Milliarden Transaktionen ohne Probleme. In den Foren wird eh nur gepostet wenn was schief läuft. Und nicht wenn man keine Probleme hat. Daher bildet die Community eben fast nie die Wirklichkeit wieder.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

CB01

Gast
#17
Die verkaufen nicht, die MÜSSEN es an die US Geheimdienste "freiwillig" weitergeben, und das heißt nicht das dies bei denen bleibt, es ist schon öfter vorgekommen dass diese Daten von diesen Dienste oder ihre Nebenstellen ins Nett gelangt sind, diese Daten werden natürlich auch an befreundete Dienste in aller Welt weite gegeben was noch viel mehr Lücken bereitstellt, mit Daten sind ihr Geschäft meinte ich aber das sie alles von dir lernen wollen, was dich scheinbar gar nicht stört, also wenn es eine große Firma öffentlich macht soll es okay sein, aber wenn es Kriminelle machen ist es natürlich um vieles besser, auf das was ich hinaus will ist das DEINE DATEN sowieso nicht sicher sind.
Nutzt du keinen Dienst oder Software mehr das jemals eine Lücke/Panne hatte, wenn ja frage ich mich was du überhaupt noch nutzten kannst, ich frage mich wie du ins Internet kommst denn dein Dienstleister wurde sicher schon mal opfer davon.
Firmen auf der ganzen Welt verschweigen jeden Tag dass sie opfer geworden sind, das ist bei denen normal weil sie nicht wollen das deren Kunden zum Konkurrenten wechselt der höchstwahrscheinlich auch schon opfer wurde.
Keine sorge, dich füttert hier scheinbar niemand mehr.
Fertig mit deinen Troll? Hoffentlich... für alle.
 

Mithos

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
836
#18
Die verkaufen nicht, die MÜSSEN es an die US Geheimdienste "freiwillig" weitergeben
Und die Geheimdienste nutzen dann mein PW um Zugriff auf andere Dienste wie z.B. PayPal zu bekommen und mir damit wirtschaftlichen Schaden zuzufügen? Es ist ein Unterschied, ob der BND oder die NSA Zugriff auf mein Konto erlangt oder irgendwelche Leute mit der Absucht, sich auf meine Kosten zu bereichern, wie es eben bei Yahoo geschehen ist.

und das heißt nicht das dies bei denen bleibt, es ist schon öfter vorgekommen dass diese Daten von diesen Dienste oder ihre Nebenstellen ins Nett gelangt sind
Davon höre ich zum ersten Mal. Kannst du mir dazu bitte eine Quelle zeigen? Das würde mich interessieren.
 

gaym0r

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
1.306
#19
die greifen direkt ab und verkaufen, tipp, Daten sind ihr geschäft.
Wie kann man so hohl sein? Daten sind das einzige, das eine Firma wie Google oder facebook so wertvoll macht. Diese zu verkaufen wäre dumm und daher machen sie es auch nicht. Das einzige was sie machen, sind Werbeplätze anzubieten basierend auf diesen Daten. Die Daten verlassen aber NIEMALS das Unternehmen.
 

Mydgard

Commander
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
2.146
#20
Ich habe immer noch eine Yahoo Email Adresse, nutze ich für so unwichtige Sachen wie Forenanmeldungen (nicht hier!) und Gewinnspiele usw. :) Ja, die Passwörter wurden geklaut, aber hey ich ändere das PW ab und zu und so wichtig ist es auch nicht. Wenn es um was wichtiges geht, nehme ich die Protonmail, die sollte einigermaßen sicher sein.
 
Top