Yellowstone HF-14 up do date ?

$leepwalker

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
282
Hi,

da mein Q9650 inzwischen schon gute 4-5 Jahre alt ist, möchte ich ihn durch einen i7 4770K ersetzen.
Nun meine Frage, meint ihr mein Alphacool Yellowstone HF-14, reicht dafür noch aus ?
(Halterung ist kompatibel)

Damals war es ja ein super Kühler und die TDP is ebenfalls gesunken.
Gekühlt werden sollen nur die Spannungswandler (Asus Maximus VI Formula) und eben die CPU.
Ich habe einen Quad-Radiator und auf OC leg ich nicht mehr so viel wert.

Da wäre noch meine zweite Frage, Kreislauf von Spannungswandler zu CPU oder andersherum,
was denkt ihr ?

Vielen Dank!
 

andy_0

Admiral
Dabei seit
März 2011
Beiträge
7.824
Na klar reicht der, wenn die TDP gesunken ist. Frage ist nur: passt er auf den Sockel? Ich würde von den kalten Komponenten zu den wärmeren Kühlen. Ob die CPU 1-2°C wärmer ist, spielt doch keine Rolle.
 

$leepwalker

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
282
Die Halterung war 775 und 1156-Kompatibel, soweit ich weiß hat der 1150 den selben Lochabstand wie der 1156.
Also von Spannungswandler zu CPU, danke.

Edit: Also auf der Packung steht doch 1160 statt 1156, aber wurde der 1160 nicht zum 1156, weiß jemand wie es mit den Lochabständen aussieht ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Top