Zalman 7700CU Oder Thermaltake Fanless in Enermax Blue Viper CS-718?

*TURBO*(Prof.)

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2005
Beiträge
19
Hallo,
ein Freund von mir möchte sich ein Enermax Blue Viper CS-718 Gehäuse zulegen.
Ist es in dem Luftkanal sinnvoll, einen Passivkühler wie den Thermaltake Fanless zu verwenden, oder kann er seinen Zalman 7700CU genausogut weiterbenutzen?
Wie könnten die Temperaturunterschiede ungefähr aussehen, wenn auch noch übertaktet wird?
Er hab einen P4 630.
Das Gehäuse gibts hier http://www.de.tomshardware.com/praxis/20050331/vergleichstest-midi-tower-34.html

Gruß,
TP
 

crux2003

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
ich denke das es beim Zalman aufgrund der Form her nichts gutes wird. Der Lüfter bläst ja dann teilweise gegen den Wind. Außerdem ist der Tunnel ja kaum größer wie 120mm Lüfter. Der 7700CU ist da bei ca 140 mm Durchmesser fast schon zu groß oder?

Der Fanless wäre idealer - aber er sit auch zu groß und ist er überhaupt zugelassen für Sockel 775?

Ich würde sowas in der Art einsetzen
hier

Oder so was:
http://www.caseking.de/shop/catalog/product_info.php?cPath=25_528_689&products_id=2936
 
Zuletzt bearbeitet:
Top