News Zotac: Kurze GTX 1080 und Grafik-Dock mit Thunderbolt 3

Weltenspinner

Inkubus-Support
Dabei seit
März 2009
Beiträge
4.967
Und weg ist die Fury Nano. Hallo GTX 1080. :-D
 

-xTc-

Ensign
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
201
Die GTX 1080 Mini wäre ja ideal für ein kompaktes ITX-System.
Bei der Länge der Karte würde ich auf um die 20cm tippen. Da der Kühler hinten übersteht, wird sie leider nicht so kurz wie die Gigabyte GTX 1070 Mini ITX OC sein.
 

TK-Shockwave

Lt. Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
1.264
Naja wenn die Lüfter so schlecht sind, wie von der GTx1080AMP! und GTX1070 Mini, dann RMA Regen für die Händler.

Hab mehrere 1080 AMP! austauschen müssen wegen der Lüfter, die nach kurzer Zeit stark vibrieren und dann den Geist aufgeben. Auch bei den Minis der 1070 Reihe stellt sich schnell Coil Whine, und extremes Hochfrequenzgefiepe ein.

Bestmarke einer GTX1080 AMP! RMA - 6 RMAs in 4 monaten + Platz 2. 6 RMA in 5monaten + 3. 4 RMA in 3 Monaten wobei die gerade wieder den Geist aufgibt.

Zotac epic fail.
 

Pure Existenz

Banned
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
2.899
Warum nicht zwei 80er Lüfter? Dann übersteht nix...
 

Weby

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.103
@TK-Shockwave: Also meine GTX 1070 AMP! Extreme hatte super Lüfter, super Kühlleistung und keinerlei Geräusche :)
 

-xTc-

Ensign
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
201

supermanlovers

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.714
Die Zotac 1070 Mini ist ab 45% Drehzahl deutlich hörbar und ab 60% nervig laut. Ich habe dann die Lüfter gegen zwei 92er Noctua ersetzt und jetzt ist Ruhe.
 

Pure Existenz

Banned
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
2.899

meav33

Lieutenant
Dabei seit
März 2014
Beiträge
896
Wieso müssen diese externen gpu gehäuse immer so komplett überdimensioniert zu groß sein.
Und warum 400w wtf

Es wäre für den angepeilten Einsatz dich wesentlich zielführender ein kleines dünnes gehäuse zu haben mit einem 250w Netzteil, eventuell sogar extern. Das würde auch die kosten deutlich reduzieren
 

Wadenbeisser

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
6.357
@Pure Existenz
Kürzerer Kühler und kleinere Lüfter = deutlich weniger Kühlleistung was deutlich höhere Temperaturen und/oder ein (deutlich) höheres Betriebsgeräusch zur Folge hat. Man könnte dem natürlich mit einem deutlich höheren Kühlkörper entgegen wirken aber wieviele Slots soll die Karte dann belegen? 3-4? Die entsprechende Zielgruppe dürfte verschwindend gering sein.
 

Camicace

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
359
Wieso müssen diese externen gpu gehäuse immer so komplett überdimensioniert zu groß sein.
Und warum 400w wtf...
Frag ich mich auch. Ich nehme an, dass die günstigste Variante von der Stange so aussieht. Die 250W-Netzteile müssten für den Massenmarkt erst konzipiert werden, denke ich - WAS SCHADE IST.
Und bei der Größe der Gehäuse: Wenig Aufwand in Entwicklung und Produktion und: ist doch viel geiler, richtig dicke Eier auf dem Tisch zu haben/rumzuschleppen - da was man in jeder Sec, was man sich gekauft hat.

Was Zotac angeht: die scheinen sich echt mühe zu geben. Bis auf Prozhüllen bei deren PCI-E-SSD. Bin mal gespannt, wie Software und Support sich anfühlen, wenn ich in den nächsten Tagen eine kleine 1060 von Zotac über Cyberport erhalte...
auch und besonders, was den Wechsel auf einen Arctic A. Mono Plus betrifft.
 

Pure Existenz

Banned
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
2.899

Wadenbeisser

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
6.357
@Pure Existenz
Da die Karte bereits über 2 Slots geht läuft das auf eine deutliche Verringerung der Kühlfläche und des Luftdurchsatzes hinaus. Letzteres könnte man zwar mit genug Drehzahl versuchen auszugleichen aber das geht wiederum deutlich auf die Lautstärke. Gleichst du nichts aus würdest du grob geschätzt ca. 50% der Kühlleistung verlieren.
 

D708

Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
2.215
Ersteinmal abgewartet über die genauen Maße. So wie ich das sehe, darf die Karte nicht länger als 22cm sein, sonst wirds eng in Miniitx Gehäusen.

Also wenn Zotac die Exklusiv für ihre ZBox machen, wirds nen rohrkrepierer. Niemand Kauft ne ZBox um die mit einer Externen Graka zu pimpen. Entweder man greift gleich zu nem Meditower oder mITX mit Wakü.
Diese externen Lösung sind vorallem als "Dockingstations" für Ultrabooks/Tablets interessant.
 

AntiUser

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.411
Sehr coole Sache. Mich würde interessieren, ob diese externe Grafikkarte an dem neuen MacBook Pro funktioniert ...
 

Flyerdommo

Ensign
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
186
Das Zotac Graphics Dock sieht interessant aus. Ich könnte mir durchaus vorstellen, in näherer Zukunft eventuell ganz auf einen Desktop-PC zu verzichten und nur noch einen Laptop zu verwenden, sofern es leistungsstarke Lösungen für externe GPUs über die Thunderbolt-3-Schnittstelle gibt. Auf diesem Gebiet tut sich ja einiges in letzter Zeit.
 

Eisbrecher99

Commodore
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
4.333
Top