Zu blöd um WindowsServer 2106 essentials zu installieren

Triple5soul

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
258
Hallo liebe Forumgemeinde,

ich habe momentan ein Problem Windows Server 2106 Essentials zu installieren.

Folgende Schritte werden unternommen:

1. bootfähigen USB Stick erstellen mit entsprechender ISO Datei
2. Server von USB booten
3. Partition von Windows Setup erstellen lassen
4. Installation wird durchgeführt
5. PC startet neu
6. Meldung " Reboot and select proper Bootdevice usw." erscheint

Was mache ich falsch?
An der Bootreihenfolge liegt es nicht.


Das System ist ein altes AMD Phenom 955 System mit einem MSI Board.
Die technical preview von Windows Server 2016 lief problemlos.


Ich würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könntet.



Gruß Triple5soul
 
Zuletzt bearbeitet:

Triple5soul

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
258
Ja da waren die Finger wieder schneller als das Hirn :D
 

Sternengucker80

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.947
Hast du beim Neustart den USB Stick entfernt? Oder wie ist deine Bootreihenfolge im BIOS eingestellt?
 

Gewürzwiesel

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
6.834
Bei 6. Meldung " Reboot and select proper Bootdevice usw." erscheint, einfach mal die SSD/HDD auswählen, die du bei der Installation als Ziel angegeben hast
 

Triple5soul

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
258
Ja das habe ich schon gemacht. Die Bootreihenfolge habe ich direkt auf die SSD eingestellt.

Das kuriose ist auch, wenn ich dann noch einmal das Windows setup starte, dann zeigt es, dass nicht einmal eine Partition auf der SSD angelegt wurde. Sie wird komplett leer ohne Partition angezeigt
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
26.321
Mal angenommen du willst nicht 99 Jahre warten und doch die aktuelle 2016er Version installieren ;), versuchs mal so:

Steck die andere(n) Platte(n) ab. Lass nur die angesteckt wo das OS drauf soll und bei der Installation löscht du alle Partitionen die eventuell schon vorhanden sind und lässt Windows das dann selber aufteilen.
Anschließend die Bootreihenfolge wieder richtig einstellen.
Wenn er dann startet und soweit läuft kannst du die andere(n) Platte(n) wieder dran stöpseln.
 

Triple5soul

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
258
@ rg88

Es ist nur die SSD, ein DVD Laufwerk und der USB Stick angeschlossen. Ich habe sogar versucht die ISO zu brennen und dann über das DVD Laufwerk zu installieren. Wieder ohne Erfolg. Das Windows Setup läuft durch (Windows die Partitionen selbst anlegen lassen), nach dem Neustart wieder die Fehlermeldung
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
26.321
Weiß nicht auswendig welche Taste es bei ASUS ist, aber mach die Booteinstellungen mal nicht im BIOS direkt, sondern drück die Taste für das Bootmenü um die Platte auszuwählen. Irgend ne F-Taste ist das.

Ansonsten: Es schadet nie auch mal den RAM zu prüfen. Nicht, dass da ein Fehler vorliegt und deshalb dieses komische Verhalten kommt -> Memtest86
 

john.smiles

Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
2.571
HP Microserver oder ein anderes Profigerät? Dort kann man nicht von jedem Port booten wie bei einem Consumergerät.
 
Zuletzt bearbeitet:

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
26.321
Lies doch einfach was oben steht: Phenom 955 und MSI-Board :evillol: Das ist sicherlich kein Profigerät
 

Triple5soul

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
258
Der "Server" ist ein Eigenbau Server aus ich sag mal ausrangierten Teilen.

Ich lass über Nacht mal Memtest durchlaufen, vielleicht liegt es tatsächlich am Ram.
 

Sternengucker80

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.947
Als was läuft die SSD? IDE/SATA/AHCI?
Voll der Mist, hatte selber Mal das Prob., aber ich komm nicht mehr drauf, was es war! 🤔🤔🤔🤔
An welchen SATA Port ist die SSD angeschlossen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Triple5soul

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
258
An Port 1 und im AHCI Modus
 

john.smiles

Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
2.571
HDD ausbauen und in einen anderen PC verfrachten -> bootet sie Windows, ist die Hardware das Problem.
 

Triple5soul

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
258
Hallo,

So was ich jetzt mal getestet habe ist, Windows auf einer alten Festplatte zu installieren. Das hat komischerweise funktioniert. Jetzt bin ich dabei, Windows mit Acronis auf die SSD zu klonen. Bin. Mal gespannt ob das funktioniert. Melde mich dann noch Mal.
 
Top