1. #1
    Redakteur
    Redakteur
    Dabei seit
    Nov 2002
    Ort
    Bergheim
    Beiträge
    3.711

    Post Nvidia stellt „GeForce Experience“ vor

    Nvidia hat schon vor gut einem halben Jahr zum ersten Mal über „GeForce Experience“ geredet, dabei jedoch kaum über den neuen „Cloud-Dienst“. Mit dem Start der geschlossenen Beta-Phase gibt man nun die ersten, detaillierteren Informationen bekannt.

    Zur News: Nvidia stellt „GeForce Experience“ vor
    Gruß,
    Wolfgang

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Feb 2012
    Beiträge
    1.350

    AW: Nvidia stellt „GeForce Experience“ vor

    dauert nicht mehr lange bis AMD das wie immer kopiert

    coole sache

  4. #3
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Apr 2008
    Beiträge
    75

    AW: Nvidia stellt „GeForce Experience“ vor

    Imo recht nutzlos, da jeder Spieler die FPS individuell empfindet und manche eben mehr Wert auf Qualität als auf Wiederholraten legen.
    Aber für Beginner vielleicht eine Hilfe...

    Exklusiv für nVidia-Karte oder erkennt das Tool auch AMD's?

  5. #4
    Banned
    Dabei seit
    Mär 2008
    Beiträge
    852

    AW: Nvidia stellt „GeForce Experience“ vor

    Da bin ich mal gespannt wie gut dieser Einsteiger Dienst für ein gut konfiguriertes System funktioniert

    Bauen die da nen großen Noob Button ein den der Neueinsteiger nur drücken muss u alles ist sexy

  6. #5
    Banned
    Dabei seit
    Apr 2008
    Beiträge
    1.689

    AW: Nvidia stellt „GeForce Experience“ vor

    Seit Torvalds "F*ck you Nvidia" haben die sich wirklich vom Saulus zum Paulus entwickelt

    Weiter so!

  7. #6
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Jun 2001
    Ort
    Bergen (bei Freising, im schönen Bayern)
    Beiträge
    16.366

    AW: Nvidia stellt „GeForce Experience“ vor

    Zitat Zitat von noay11 Beitrag anzeigen
    dauert nicht mehr lange bis AMD das wie immer kopiert
    Wieso sollten sie? Braucht kein Mensch. Und im Gegensatz zu nVidia brauche ich für meine Spiele nichts extra einstellen um bestmögliche Bildqualität zu erhalten...
    Reviews: Func F-Series 10 L | Func MS-3 | Func KB-460 | Anker 2.5" SSD/HDD Case | Team X121 USB3 64GB
    ~
    "Irre explodieren nicht, wenn das Sonnenlicht sie trifft, ganz egal wie irre sie sind!" - FDTD
    ~
    PC | HiFi | BLOG | AMD FAQ | Filme | Musik | Diablo 3

  8. #7
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Sep 2012
    Beiträge
    269

    AW: Nvidia stellt „GeForce Experience“ vor

    GeForce Experience richtet sich dabei nicht an die Enthusiasten-Schicht, sondern eher an die unerfahrenen Nutzer beziehungsweise diejenigen, die einfach keine Zeit oder Lust haben, für jedes Spiel die optimalen Grafikeinstellungen zu finden
    Also für Leute die faul sind,jedes mal selber Hand anzulegen.
    Verdammt coole Sache...

  9. #8
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jul 2012
    Beiträge
    833

    AW: Nvidia stellt „GeForce Experience“ vor

    Klingt ja soweit schonma gut, wäre auch bestimmt viel einfacher.

    ABER 40-60 FPS?! CS GO sollt man MINDESTENS 60 haben um nen gescheites Spielerlebnis zu bekommen, dann hat der Großteil eben noch über 150 ~_+ , binma gespannt obs Spielabhängigeausnahmen gibt, oder ob das n Overalltrash wird, was dann die nötigsten Dinge außer acht lässt.
    Windows 7| AMD FX-8350 @ 8x4,2GHZ -1.35V | Corsair H100i | ASRock 990FX Fatal1ty Killer P1.10 | 2x Kingston HyperX KHX1866C9D3/4G (2x4GB) | MSI GTX 970 OC | 500GB WD Blue WD5000AAKX 16MB 3.5" | Be Quiet Straight Power E10 500 Watt 80+Gold | AeroCool Black Mechatron | AOC M2752V 27' 8ms GtG AMVA-Panel

  10. #9
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mär 2012
    Beiträge
    914

    AW: Nvidia stellt „GeForce Experience“ vor

    Ob nun Enthusiast oder DAU, ich für meinen Teil spiele FPS - trotz potenter Hardware - lieber auf niedrigen Details, um die Gegner schneller zu erkennen, als von Effekten geblendet zu werden. Das war schon zu Q3-Zeiten so und wird wohl auch immer so bleiben .

  11. #10
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jun 2008
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    317

    AW: Nvidia stellt „GeForce Experience“ vor

    Ist jedenfalls einfacher, als jedes Game separat zu konfigurieren. Wenn man die Funktion etwas erweitern würde in Richtung nicht nur beste FPS mit der gegebenen Konfiguration, sondern evtl. etwas bessere Qualität mit etwas weniger FPS und umgekehrt, wäre doch jeder Wunsch erfüllt, oder?
    - i5 3570K - Gigabyte Z77MX-D3H - EVGA GTX 660ti FTW Signature 2 - Crucial 4 - 8 Gb G-Skill -
    Apple MacBook Pro 13" @ Sandy//Crucial 4 256 GB

  12. #11
    Banned
    Dabei seit
    Mär 2008
    Beiträge
    852

    AW: Nvidia stellt „GeForce Experience“ vor

    Zitat Zitat von Falcon Beitrag anzeigen
    Wieso sollten sie? Braucht kein Mensch. Und im Gegensatz zu nVidia brauche ich für meine Spiele nichts extra einstellen um bestmögliche Bildqualität zu erhalten...
    Weil es genau solche Dinge sind die in der Summe ein Image aufbauen

    Von "braucht kein Mensch" kann hier im übrigen auch nicht die Rede sein,wenn man es aus Sicht eines Anfängers sieht u das so funktioniert wie propagiert,ist das für einige ne echte Bereicherung

  13. #12
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jun 2008
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    317

    AW: Nvidia stellt „GeForce Experience“ vor

    Zitat Zitat von hedsht Beitrag anzeigen
    Ob nun Enthusiast oder DAU, ich für meinen Teil spiele FPS - trotz potenter Hardware - lieber auf niedrigen Details, um die Gegner schneller zu erkennen, als von Effekten geblendet zu werden. Das war schon zu Q3-Zeiten so und wird wohl auch immer so bleiben .
    für was brauchst du dann dein SLI-Gespann? Für die Tolle Sig?
    - i5 3570K - Gigabyte Z77MX-D3H - EVGA GTX 660ti FTW Signature 2 - Crucial 4 - 8 Gb G-Skill -
    Apple MacBook Pro 13" @ Sandy//Crucial 4 256 GB

  14. #13
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.418

    Arrow AW: Nvidia stellt „GeForce Experience“ vor

    Zitat Zitat von Madscha Beitrag anzeigen
    Exklusiv für nVidia-Karte oder erkennt das Tool auch AMD's?


    Ich finds gut, wenn's denn von Anfang an bei den Endkunden zB am Notebook dabei & einfach zu bedienen ist.
    Da hat nVidia richtig angesetzt.

    Was imo noch sicher kommen wird: Wie der Intel Boost bei den CPUs, nur eben für die GPUs:
    ZB stellt der Benutzer die Grafik in der Softare auf Ultra und kann dann einstellen, wieviel min. FPS er haben möchte, dementsprechend lernt die Software auf diversen Karten im Spiel, an welcher Stelle mehr oder weniger Leistung verbraucht wird um die min. FPS zu erhalten. Das regelt dann der Boost und somit stellt sich die Software automatisch um in dem sie mal FXAA aktiviert oder eben runter schraubt.
    Wer möchte ein Patent anmelden?
    MacBook Air 13"
    i5 | 256 GB SSD | 4GB RAM

  15. #14
    Commander
    Dabei seit
    Jul 2008
    Beiträge
    2.066

    AW: Nvidia stellt „GeForce Experience“ vor

    Verdammt sinnloses Feature aber verdammt guter Job

  16. #15
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mär 2009
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.783

    AW: Nvidia stellt „GeForce Experience“ vor

    Solange es kein Cloud-Gaming ist, ist das okay
    CPU: Intel Core i7 3930K 6x 4.2GHz COOLED BY: Coolink
    BOARD: Asus P9X79 PRO RAM: Corsair Vengeace LP DDR3 16 GB 1600 Mhz
    GPU: Asus GTX Titan@1124 Mhz SSD: Samsung 840 EVO 128 GB und 512 GB
    PSU: Enermax 900 Watt

  17. #16
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mär 2012
    Beiträge
    914

    AW: Nvidia stellt „GeForce Experience“ vor

    Zitat Zitat von WieFlascheLeer Beitrag anzeigen
    für was brauchst du dann dein SLI-Gespann? Für die Tolle Sig?
    nee, für 3d . in bezug auf minimale details bei FPS waren natürlich auch nur Multiplayer Titel gemeint, dagegen spiele ich Games wie Hitman oder Far Cry 3 auf vollen Details.

  18. #17
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Mai 2005
    Beiträge
    5.167

    AW: Nvidia stellt „GeForce Experience“ vor

    Zitat Zitat von JiJiB! Beitrag anzeigen
    Verdammt sinnloses Feature [...]
    Im Gegenteil. In meinem Bekanntenkreis gibt es unheimlich viele Gelegenheitsspieler die absolut keine Ahnung haben, was Grafikoptionen tun, ja nichtmal wissen was Auflösung ist, geschweigedenn AntiAliasing - sie möchten sich damit auch nicht beschäftigen. Geforce Experience ist eine Super Sache um diesen Leuten auch vernünftige Grafikqualität zu ermöglichen.

  19. #18
    Commander
    Dabei seit
    Feb 2011
    Beiträge
    2.091

    AW: Nvidia stellt „GeForce Experience“ vor

    Das lohnt sich doch mal. Wenn das jetzt nur noch auf den gesammelten KomplettPCs bei MM installiert würde, wären alle DAUs glücklich.
    Erfahrenere User brauchen sowieso nichts dergleichen sondern konfigurieren sich selbst ein Paket.

  20. #19
    Banned
    Dabei seit
    Mär 2008
    Beiträge
    852

    AW: Nvidia stellt „GeForce Experience“ vor

    Erfahrene User haben den Nvidia Inspektor u brauchen keine Experience mehr

  21. #20
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Jun 2007
    Beiträge
    7.045

    AW: Nvidia stellt „GeForce Experience“ vor

    Klingt doch mal vielversprechend. Ich bins auch irgendwann satt x-mal passende Einstellungen für ein Spiel vorzunehmen... Dishonored war auch wieder so ein Ding: Lächerlich geringe Systemanforderungen, automatisch wird das Spiel irgendwo bei mittel bis hoch eingestellt, obwohl mein System das Spiel mit allen Schiebern nach rechts auf FullHD flüssig darstellen kann.
    [2500k@4Ghz][8 GB DDR3-1333 CL9][Asus P8P67][Zotac GTX 670 AMP!][Samsung 830 256GB][Seagate 5900.3 2TB][LG IPS234V][Xonar DG][Logitech X-230][PC160][SP E9 400][MX 518][Cherry Stream][Coolermaster CM690 + AF Brocken + Noctua NF-S12A + 3x T.B. Silence][Netgear WNDR3700v2@Gargoyle; ~200 Mbit Up/Down]
    [Nexus4; CM11 Nightly; Nova; HellsCore 81 Mhz; ART]

    HowTo:Wie man aus jedem WLAN-Router einen Access Point macht

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •