News : EPoX 8RDA+ Rev. 1.1 teilweise FSB400 fähig

, 23 Kommentare

Nachdem EPoX auf ihrer deutschen Website bekannt gegeben hatten, dass die Revision 1.1 des 8RDA+ den FSB400 der kommenden AMD Athlon XP-CPUs unterstützt, ist in den letzten Stunden viel gemutmaßt und - wie sich nun heraus gestellt hat - auch viel Falsches berichtet worden.

Wir wollen an dieser Stelle die Tatsachen kurz zusammen fassen, denn wir haben bei EPoX genauer nachgehakt und sogar am Sonntag eine aufschlussreiche Antwort erhalten:

  • Die Revision 1.1 gibt es mit zwei Northbridges. Der alten (C18D) A3, die den FSB400 NICHT unterstützt und der neuen (C18D) A1, die den FSB400 ohne Probleme zur Verfügung stellt. Nur die Revision 1.1 mit der Northbridge (C18D) A1 wird die kommenden CPUs stabil betreiben können!
  • Die entsprechenden Mainboards werden auf dem Karton durch einen Sticker entsprechend gekennzeichnet.
  • Ansonsten erkennt man das (C18D) A1 durch das komplett von Plastik ummantelte Package.
  • EPoX hat sich nun doch dazu entschieden, auch das 8RDA+ mit der neuen Northbridge auszurüsten, da der Rest der Platine (Spannungsversorgung) mit den kommenden CPUs zusammen arbeiten wird. Vor ein paar Wochen hatte man das ansonsten überflüssige Update noch ausgeschlossen.

Die entsprechenden Informationen finden sich direkt auf EPoX.de.

(C18C) A3
(C18C) A3
(C18C) A1
(C18C) A1

Update

Um die Misere mit zwei verschiedenen Chipsätzen innerhalb einer Board-Revision zu beenden, wird EPoX demnächst - angelehnt an die Mitbewerber Asus und Abit - eine Rev. 2.0 des 8RDA+ auf den Markt bringen.