5/9 Yakumo Q8M Power64 XD im Test : 64 Bit für unterwegs

, 18 Kommentare

Leistungswerte

Natürlich wollen wir in diesem Artikel auch auf die genaueren Leistungsdaten des Yakumo Q8M Power 64 eingehen. Besonders der verbaute AMD Athlon 64 Mobile erregte unsere Aufmerksamkeit und wir waren äußerst gespannt, wie sich dieses Notebook in unseren Benchmarks schlagen würde. Zur kleinen Zusammenfassung hier nochmals die Leistungsdaten des Prüflinges.

Technische Daten Yakumo Q8M Power 64
Typ Two-Spindle
Display 15" TFT XGA-Display mit einer Auflösung von 1024x768 Pixeln
Prozessor AMD Athlon64 Mobile 3000+ Prozessor
Chipsatz VIA K8T800 Norhtbridge und VT8235 Southbridge
Arbeitsspeicher 512 MB PC2100 DDR SDRAM CL2.5
Grafikkarte ATi Mobility Radeon 9600 (M10) mit 64 MB Speicher
(200 MHz Chiptakt, 350 MHz Speichertakt)
Soundkarte C-Media AC97
Festplatte Seagate Momentus ST94011A ATA-6 40GB, 5400 U/min, 2 MB Cache
Optisches Laufwerk Matshita UJ815 A 2x/1x8x/16x8x24xDVD-R/-RW//CD-R/-RW
(Multi-DVD)+2x DVD-RAM
Kommunikation VIA compatible 10/100MBit, Smart Link 56k Modem
Mausersatz Touchpad
Anschlüsse VGA, TV-Out (SVHS/Cinch), 4x USB 2.0, Firewire (4 pol.),
Infrarot, parallel, Kopfhörer, Mikrofon,
1x PCMCIA Typ II, 4 in 1 Kartenleser
Akku 2x Sanyo Lithium-Ionen 97.68 Wh
Gewicht 3,6 bis 3,9 kg
Gewicht Ladegerät 0,5 kg
Abmessungen 333 x 285 x 47 mm
Betriebssystem Microsoft Windows XP Home SP 1, DirectX 9.0a
Garantie 2 Jahre

Als Gegenkandidat kam des Redakteurs Asus M6800N ins Spiel. Dies ist ein Notebook auf Basis von Intels Centrino-Technologie und verfügt über folgende Leistungsdaten:

Technische Daten Asus M6800N
Typ Two-Spindle
Display 15.1" TFT SXGA-Display mit einer Auflösung von 1400x1050 Pixeln
Prozessor Intel Pentium M 1500 MHz
Chipsatz Intel i855PM Chipsatz, ICH4-M Southbridge
Arbeitsspeicher 2x256 MB PC2700 DDR SDRAM CL2.5 von Nanya
Grafikkarte ATi Mobility Radeon 9600 (M10) mit 64 MB Speicher
(200 MHz Chiptakt, 350 MHz Speichertakt)
Soundkarte C-Media AC97
Festplatte 2.5-inch 9.5mm IDE HDD mit DMA 100, 60GB, 4200 U/min, 2 MB Cache
Optisches Laufwerk Toshiba 24X/24X/8X/24X DVD+CD-RW Combo-Laufwerk
Kommunikation 10/100/ 1000 Base T PCI LAN, 56k Modem, WLAN nach 802.11b
Mausersatz Touchpad
Anschlüsse VGA, TV-Out (SVHS/Cinch), 4x USB 2.0, Firewire (4 pol.),
Infrarot, parallel, Kopfhörer, Mikrofon,
1x PCMCIA Typ II, 4 in 1 Kartenleser (SD/MMC/MS/MS PRO)
Akku Li-Ion 8 cells, 14.8V, 4400mAh, 65W battery pack
Gewicht 2,6 kg mit Tasche
Gewicht Ladegerät 0,25 kg
Abmessungen 354 x 273 x 22-34 mm
Betriebssystem keines im Lieferumfang enthalten
Garantie 2 Jahre
Asus M6800N
Asus M6800N

Beide Notebooks besitzen auf den ersten Blick nur wenig Gemeinsamkeiten, einzig die ATi Mobility Radeon 9600 (M10) ist beiden gemein. Das Asus M6800N kann sich vor allem dank seiner 60 GB großen, aber mit 4200 U/min langsameren, Festplatte absetzen und trumpft ebenfalls durch das schöne 15.1" SXGA-Display auf. Das integrierte WLAN gehört zum Centrino-Standard, genau wie der Intel Pentium M. Leider fehlt dem M6800N ein DVD-Brenner, wie ihn das Yakumo Q8M Power 64 inne hat, ist aber mit einem Gesamtgewicht von 2,6 kg samt Tragetasche über ein Kilogramm leichter als der Kontrahent. Zudem ist der Akku kleiner dimensioniert.

Auf der nächsten Seite: Synthetische u. Applikationsbenchmarks