Deutscher Musikdienst von AOL

Ralph Burmester
6 Kommentare

Vorerst nur für eigene Kunden bietet AOL ab heute die Möglichkeit, Musiktitel aus dem Internet herunter zu laden. Die Audio-Bibliothek umfasst derzeit 100.000 Titel; die Kosten pro Titel liegen zwischen 0,79 und 1,79 Euro.

[Anzeige: Opera ist dein persönlicher Browser mit kostenlosem VPN, Messenger und Crypto-Wallet – für Smartphone und PC. Jetzt Opera herunterladen!]

Die Titel stammen von BMG, Warner Germany, Sony Music Deutschland, Edel, Kontor und Universal und werden im DRM (Digital Rights Managment) geschütztem WMA-Format (Windows Media Format) zur Verfügung gestellt. Die Bezahlung erfolgt über die Monats-Rechnung von AOL, zu einem späteren Zeitpunkt soll der Musikdienst auch für Nicht-AOL Kunden zugängig gemacht werden. Neben einzelnen Titeln können auch ganze Alben herunter geladen werden, allerdings unterstützen nicht alle mobilen WMA-fähigen Geräte das verwendete spezielle DRM geschützte Format. Der Musik-Shop kommt vorerst noch in der Version 8, wird aber in der Version 9 der Einwahlsoftware von AOL integriert sein.