News : GeForce 6800 (Ultra) Bildergalerie

, 57 Kommentare

Gestern wurde der NV40 als GeForce 6800 Ultra vorgestellt und mittlerweile gibt es auch erste Grafikkarten-Ankündigungen auf Basis der neuen nVidia-Lösung. Wir haben ein wenig herumgestöbert und GeForce 6800 Non-Ultra und Ultra von einer Vielzahl Herstellern zusammen getragen.

Nachdem wir bereits die Gigabyte Modelle, aber auch die Leadtek GeForce 6800 Ultra Karte bestaunen konnten, gibt es heute Nachschlag. Dazu zählt unter anderem Asus, Sparkle, Inno3D und Prolink. Also fangen wir gleich an. Vorab noch einmal die beiden Modelle im Bild, die wir bereits gezeigt haben, plus einem extra Screenshot der Gigabyte Karte ohne Kühler.

Leadtek Packshot
Leadtek Packshot
Leadtek GeForce 6800 Ultra
Leadtek GeForce 6800 Ultra
Gigabyte GeForce 6800 Ultra
Gigabyte GeForce 6800 Ultra
Gigabyte GeForce 6800 Ultra ohne Kühler
Gigabyte GeForce 6800 Ultra ohne Kühler

Auch Prolink stellt unter der Reihe Pixelview GeForce 6800 Karten in zwei Ausführungen zur Verfügung: eine 128 MB Version die auf den Name PV-N40A (128JD) hört und die High-End-Variante auf Basis des GeForce 6800 Ultra PV-N40A (256JD). Auch die GeForce 6-Reihe kommt wieder mit dem schon von der FX-Serie bekannten Plasma Display Fan daher. Auch verfügt die Prolink Grafikkarte über zwei beleuchtete Lüfter. Natürlich lässt sich auch Inno3D nicht lumpen und schickt eine GeForce 6800 Ultra ins Rennen. Die Inno3D Tornado GeForce 6800 Ultra repräsentiert dabei das Topmodell, aber es wird auch eine kleinere Version geben.

Prolink Pixelview GeForce 6800 Verpackung
Prolink Pixelview GeForce 6800 Verpackung
Prolink Pixelview GeForce 6800 inklusive Plasma Display Fan
Prolink Pixelview GeForce 6800 inklusive Plasma Display Fan
Inno3D GeForce 6800 Ultra mit Zubehör
Inno3D GeForce 6800 Ultra mit Zubehör

Eine sehr schicke Karte, mit einer von nVidias Referenzdesign abweichender Kühllösung, präsentiert uns Sparkle. Ihr Flaggschiff ist in grünem PCB gefertigt und verfügt über einen großen roten Kühlkörper, welcher mit zwei Lüftern besetzt ist.

Sparkle GeForce 6800 Ultra Verpackung
Sparkle GeForce 6800 Ultra Verpackung
Sparkle GeForce 6800 Ultra
Sparkle GeForce 6800 Ultra
Sparkle GeForce 6800 Ultra
Sparkle GeForce 6800 Ultra

Zu guter letzt noch eine Karte, auf die sicherlich viele Leute gewartet haben - die Asus V9999 Ultra Deluxe. Äußerlich hält man sich fast komplett an das Referenzdesign, doch kommt beim Lüfter zumindest eine blaue Beleuchtung zum Einsatz. Nachfolgend die Bilder der neuen Karte.

Asus V9999 Ultra Deluxe
Asus V9999 Ultra Deluxe
Asus V9999 Ultra Deluxe
Asus V9999 Ultra Deluxe

Zu guter letzt noch ein paar Bilder unterschiedlich guter Qualität, von der offiziellen nVidia-Vorstellung stammen. Dabei sind Grafikkarten von Albatron, Chaintech, Gainward und XFX.

Albatron GeForce 6800 Ultra
Albatron GeForce 6800 Ultra
Chaintech Apogee GeForce 6800 Ultra
Chaintech Apogee GeForce 6800 Ultra
Gainward GeForce 6800 Ultra
Gainward GeForce 6800 Ultra
XFX GeForce 6800 Ultra
XFX GeForce 6800 Ultra

Jetzt fehlen nur noch die Karten von MSI und AOpen. Aber für den Anfang dürfte für jeden etwas dabei sein.

Update

Mittlerweile gibt es auch Bilder der AOpen und MSI Karten. AOpen zeigt gleich beide Modelle, die 6800 Ultra davon sogar im Einsatz. Bei der Non-Ultra erkennt man schön den nur einen benötigten Stromanschluß und die normalen Ausgänge, wie sie derzeit an der Tagesordnung sind. Die MSI GeForce 6800 Ultra wird es wieder mit einem extra Kühler geben. Dieser basiert auf Kupfer und soll leiser sein als das Referenzmodell. Bilder oder nähere Angaben gibt es aber leider noch nicht.

AOpen Aeolus 6800 Ultra im Einsatz
AOpen Aeolus 6800 Ultra im Einsatz
AOpen Aeolus 6800 Non-Ultra ohne Kühler
AOpen Aeolus 6800 Non-Ultra ohne Kühler
MSI GeForce 6800 Ultra ohne Kühlkörper
MSI GeForce 6800 Ultra ohne Kühlkörper