OCZ DDR550 im Test: Beinharte Konkurrenz für Corsair & Co.

 3/6
Volker Rißka 4 Kommentare

Benchmarks

SiSoft Sandra

  • Offizielle Website: www.sisoftware.co.uk

  • Download: ComputerBase.de

    • Kostenpunkt: kostenlose Standardversion

  • Was benchen wir?

    • Speichertransferrate

    • Besondere Einstellungen: - keine -
SiSoft Sandra 2004 SP1 Speicherdurchsatz
  • DDR400:
    • OCZ PC4400
      4.773
      2-3-3-5; 2,8 V
    • Kingston HyperX PC4300
      4.772
      2-3-3-5; 2,65 V
  • DDR433:
    • OCZ PC4400
      5.168
      2.5-3-3-5; 2,8 V
    • Kingston HyperX PC4300
      5.154
      2.5-4-4-5; 2,65 V
  • DDR466:
    • Kingston HyperX PC4300
      5.506
      2.5-4-4-5; 2,8 V
    • OCZ PC4400
      5.485
      2.5-4-4-5; 2,8 V
  • DDR500:
    • Kingston HyperX PC4300
      5.920
      2.5-4-4-5; 2,8 V
    • OCZ PC4400
      5.920
      2.5-4-4-5; 2,8 V
  • DDR533:
    • OCZ PC4400
      6.333
      3-4-4-8; 2,8 V
    • Kingston HyperX PC4300
      6.326
      3-4-4-8; 2,8 V
  • DDR540:
    • OCZ PC4400
      6.387
      3-4-4-8; 2,8 V
    • Kingston HyperX PC4300
      6.355
      3-4-4-8; 2,8 V
  • DDR550:
    • OCZ PC4400
      6.503
      3-4-4-8; 2,8 V

Als direkter Vergleichskandidat kommen die Kingston-Module mit der Spezifikation „DDR533“ zum Einsatz. Da beide Hersteller auf die gleichen Speicherchips der Marke Hynix setzen, gibt es in den Regionen bis hin zu DDR540 keine Unterschiede. Letztendlich schaffen die OCZ das, wozu sie hergestellt wurden: DDR550 und eine Speicherbandbreite von 6,5 GB/s.

AIDA32

  • Offizielle Website: www.aida32.hu

  • Download: ComputerBase.de

    • Kostenpunkt: kostenlose Standardversion

AIDA32 Schreibgeschwindigkeit
  • DDR400:
    • Kingston HyperX PC4300
      1.502
      2-3-3-5; 2,65 V
    • OCZ PC4400
      1.501
      2-3-3-5; 2,8 V
  • DDR433:
    • OCZ PC4400
      1.643
      2.5-3-3-5; 2,8 V
    • Kingston HyperX PC4300
      1.632
      2.5-3-3-5; 2,65 V
  • DDR466:
    • Kingston HyperX PC4300
      1.799
      2.5-4-4-5; 2,8 V
    • OCZ PC4400
      1.793
      2.5-4-4-5; 2,8 V
  • DDR500:
    • OCZ PC4400
      1.938
      2.5-4-4-5; 2,8 V
    • Kingston HyperX PC4300
      1.914
      2.5-4-4-5; 2,8 V
  • DDR533:
    • OCZ PC4400
      2.051
      3-4-4-8; 2,8 V
    • Kingston HyperX PC4300
      2.038
      3-4-4-8; 2,8 V
  • DDR540:
    • OCZ PC4400
      2.069
      3-4-4-8; 2,8 V
    • Kingston HyperX PC4300
      2.057
      3-4-4-8; 2,8 V
  • DDR550:
    • OCZ PC4400
      2.101
      3-4-4-8; 2,8 V

Das gleiche Bild präsentiert sich natürlich auch bei AIDA32. Minimale Abweichungen - mal führt der eine, mal der andere Hersteller. Anzumerken sei aber, dass die OCZ-Module von Beginn an nur mit 2,8 Volt richtig stabil ihren Dienst verrichten wollten, während sich die Kingston Module anfangs noch mit 2,65 Volt begnügten.

Auf der nächsten Seite: 3DMark03