News : Neue Netzteil-Generation von Levicom

, 20 Kommentare

Mit der neuen Netzteil-Generation Black Power Rev. 2 mit wahlweise 350 oder 420 Watt will Levicom eine Reihe grundlegender Verbesserungen wie effektivere Kühlleistung und bessere Gesamtleistung auf den Markt und somit an den Kunden bringen.

So wurde der innen liegende zweite Lüfter im Durchmesser von acht auf neun Zentimeter vergrößert. Das Ergebnis ist wahlweise eine größere Kühlleistung bei gleicher Lautstärke bzw. eine Senkung des Geräuschpegels durch die geringere Drehzahl, die benötigt wird, um das System zu kühlen. Zugleich führt der erhöhte Strömungsdruck durch den größeren pressenden Lüfter zu einer Entlastung und damit geringeren Geräuschentwicklung des außen liegenden saugenden Lüfters.

Nach dem Herunterfahren des Systems laufen die beiden Lüfter temperaturabhängig noch eine Weile weiter, um ein langsames Abkühlen des Netzteiles und der Rechnerbauteile zu gewährleisten und eine verlängerte Lebensdauer aller Hardware-Komponenten des Systems zu erreichen. Am LEVICOM Black Power Rev. 2 lassen sich außerdem weitere Gehäuselüfter direkt anschließen und über die Temperatursteuerung des Netzteiles mitregeln.

Neue Levicom-Netzteilserie
Neue Levicom-Netzteilserie

Zum Schutz hochwertiger Speichermedien, die aufgrund immer komplexerer Technologien immer kleiner, jedoch auch empfindlicher werden, wurde in das Netzteil ein zusätzliches Massekabel integriert, welches - am PC-Gehäuse selbst oder direkt am Gehäuse des Schreib- bzw. Lesegerätes angeschlossen - sicher vor Datenverlusten durch elektrostatische Spannungen schützt.

Nicht zuletzt ist das Black Power Rev. 2 mit einem Temperaturfühler im Inneren ausgestattet. Sollte das Mainboard oder ein Systemüberwachungsgerät „Temperature Monitoring“ unterstützen, so kann über diesen Anschluss jederzeit der Temperaturzustand des Netzteils überprüft werden. Die Verwendung verflochtener Kabelstränge dient zur Reduzierung der EMV-Abstrahlung.

Zu den Anschlüssen an der neuen Generation gesellen sich acht Festplattenanschlüsse, 2 x 3,5 Powerstecker, der übliche ATX-Stecker plus einem 4-Pin Anschluß für die 12 Volt-Versorgung und ein zusätzlicher 6-Pin-Anschluß. Neu dabei sind nun zwei S-ATA-Anschlüße und das schon erwähnte Masse-Kabel.

Leistungsdaten im Überblick
Leitung SPS-350XB-P.R2 SPS-420XPE-P.R2
+3,3 Volt 28 A 30 A
+5,0 Volt 30 A 38 A
+12,0 Volt 15 A 22 A
-5, Volt 0,3 A 0,8 A
-12 Volt 0,8 A 0,8 A
+5Vsb 2 A 2,5 A

In Deutschland sind die Netzteile in Kürze exklusiv über den Distributor Jet-Computer erhältlich.