News : Skype stellt SkypeWeb vor

, 12 Kommentare

Nachdem Skype vorgestern die Kooperation mit Intel und die daraus resultierenden Ungleichbehandlung ihrer Kunden bekannt gegeben hatte, stellt man heute „SkypeWeb“ vor. SkypeWeb ermöglicht es, den Online-Status von Skype-Nutzern auf der eigenen Website zu sehen und sie direkt von dieser Website aus anzurufen oder mit ihnen zu chatten.

Die Integration kann dabei in jede beliebige Webseite und sogar in E-Mails erfolgen. Skype stellt auf seiner Webseite entsprechende Code-Beispiele bereit, um den eigenen Skype-Status preiszugeben.

Die Grundlage für SkypeWeb wurde mit der Anfang Februar veröffentlichten Skype-Version 2.0.0.79 gelegt, die offizielle Ankündigung des Features erfolgt jedoch erst jetzt. Seit dieser Version kann unter Aktionen > Einstellungen > Privatsphäre der eigene Status im Netz veröffentlicht werden.

SkypeWeb wird seit Skype 2.0.0.79 unterstützt
SkypeWeb wird seit Skype 2.0.0.79 unterstützt

Die neue Funktion wird von ersten Unternehmen auch im Kundendienst eingesetzt und zeigt den Status der Online-Verfügbarkeit der Kundendienstmitarbeiter direkt auf der Webseite an. Auch bei uns im Forum haben wir SkypeWeb integriert. Der Skype-Status wird dabei im User-Profil und derzeit auch beim Lesen eines Beitrags angezeigt. Nach einem Klick auf das Skype-Logo kann man mit dem entsprechenden User in Kontakt treten – hierfür muss auf dem Rechner jedoch Skype 2.0 installiert sein. Der eigene Skype-Benutzername kann im Kontrollzentrum des Forums eingetragen werden.

SkypeWeb-Integration bei uns im Forum
SkypeWeb-Integration bei uns im Forum

Downloads

  • Skype

    3,9 Sterne

    Das meistgenutze VoIP-Programm zum Telefonieren über das Internet.

    • Version 7.42.200, macOS Deutsch
    • Version 7.30.0.105 Deutsch
    • Version 4.3.0.37, Linux Deutsch