News : AMD streicht Athlon 64 mit 1 MB L2-Cache

, 112 Kommentare

AMD wird demnächst die im Desktop-Segment angesiedelten Prozessorvarianten mit 1024 KB Level-2-Cache der Familien Athlon 64 und Athlon 64 X2 einstellen. Dies betrifft die Modelle Athlon X2 4000+, 4400+ sowie 4800+ sowie die Single-Core-Varianten 4000+ und 3700+ in den Varianten für Sockel AM2 und 939 sowie 3200+ und 3700+ für Sockel 754.

Indizien dafür sind neben den Mitteilungen in der Presse auch die nicht vorhandene Verfügbarkeit sämtlicher AM2-CPUs mit 1024 KB pro Kern sowie das Fehlen dieser CPUs in den Listen zur kommenden Preissenkung am 24. Juli. Der Grund für diese Entscheidung dürfte die bevorstehende Vorstellung des Intel Core 2 Duo sein, mit dem AMD schwierige Zeiten kommen sieht und somit die durch höhere Die-Größen weniger wirtschaftlich herzustellenden 1024-KB-Kerne nicht mehr im Mainstream-Segment verkaufen möchte – ein Entschluss, der zusammen mit den bevorstehenden und zum Teil bereits vollzogenen drastischen Preissenkungen durchaus plausibel erscheint. Dies alles wirkt sich positiv auf die Produktionskapazität für Opteron-CPUs aus, die sich sehr gut verkaufen und auch von der Konkurrenz durch den Core 2 Duo nicht betroffen sind.

Die CPUs der Opteron- und Athlon FX-Reihe sind dementsprechend von diesen Änderungen nicht betroffen.