News : Philips stellt Blu-ray-Laufwerk und -Medien vor

, 24 Kommentare

Philips präsentiert auf der Computex in Taiwan sein erstes Blu-ray Produkt: Der TripleWriter (SPD7000) ist ein All-in-One PC-Brenner der ab Spätsommer 2006 verfügbar sein wird. Philips gehört zu den Gründungsmitglieder der Blu-ray Disc Association und hält sich in Sachen Konkurrenzstandard HD-DVD dementsprechend mit Produkten zurück.

Der TripleWriter verfügt über Aufnahme- und Wiedergabefunktionen für alle populären optischen Speichermedien inklusive CDs, DVDs und Blu-ray Discs. Er bietet 2-faches Lesen und Schreiben (72 Mbit/Sekunde kontinuierliche Datenrate) für alle BD-ROM- (Blu-ray Disc ohne Recording-Möglichkeit ), BD-R- (Blu-ray Disc für einmalige Aufnahme) und BD-RE-Medien (Blu-ray Disc für mehrfache Aufnahme). Das Laufwerk liest und beschreibt darüber hinaus CD-ROM, CD-R, CD-RW, DVD-ROM, DVD+R DL, DVD-R, DVD-R DL, DVD+RW und DVD-RW. Im Lieferumfang des Geräts ist Nero 7 Essential Digital Media enthalten.

Philips TripleWriter SPD7000 mit Blu-ray-Support
Philips TripleWriter SPD7000 mit Blu-ray-Support

Ergänzend zur Einführung seines ersten Blu-ray Disc Hardware-Produkts bringt Philips Blu-ray Disc-Rohlinge auf den Markt: Die BD-R- und BD-RE-Discs sind jeweils mit 25 GB (single layer) und 50 GB (dual layer) erhältlich. Diese Discs verfügen über eine neuartige Schutzschicht, die auf einer weiterentwickelten Hard Coating-Technologie basiert. Durch die Schicht sind die Medien unempfindlicher als etwa CDs oder DVDs, sie soll vor Fingerabdrücken sowie Kratzern schützen und zudem die Reinigung der Disc erleichtern.