News : Casio zeigt 2"-Display mit 960 x 540 Pixeln

, 48 Kommentare

Obwohl sich der Trend zu hochauflösenden Kleinst-Displays stetig fortsetzt, ist Casios Neuvorstellung eines zwei Zoll großen TFT-Displays durchaus ein Techniksprung: Das kaum mehr als fünf Zentimeter in der Diagonalen messende Display stellt ein Viertel der vollen HD-Auflösung dar.

Casio verwendete bei diesem Display die hauseigene „Hyper Amorphous Silicon TFT“-Technologie (HAST), die das Unternehmen bereits vor zehn Jahren vorstellte. Schon vor vier Jahren konnte man ein 2,2"-LCD mit VGA-Auflösung (640 x 480 Pixel) präsentieren. Dieses bot eine Pixeldichte von 368 ppi. Mit dem neuen, nun nur zwei Zoll großen Display erreicht man gar eine Auflösung von 960 x 540 Pixeln. Die Pixeldichte liegt demnach bei 546 Pixeln pro Zoll. Vier dieser Displays würden genügen, einen Full-HD-Film in voller Auflösung zu betrachten – bei einer Bildschirmdiagonale von dann vier Zoll. Überdies soll das neue HAST-Display mehr als 16,8 Millionen Farben darstellen können. Frühere Entwicklungen von Casio brachten es noch auf 260.000 Farben.

Casios 2"-HAST-LCD
Casios 2"-HAST-LCD

Das Display wurde für den Einsatz in Mobiltelefonen entworfen. Ob und in welchen Modellen zukünftig entsprechende Entwicklungen zu finden sein werden, ist bisher nicht bekannt.