29/36 AMD Phenom II X4 945 und 955 Black Edition im Test : Angriff auf die Spitze

, 304 Kommentare

Sonstiges

Leistungsaufnahme

Alle Prozessoren werden im Test ohne die Stromsparmodi getestet, um die maximale Performance zu zeigen. Dass die Energiesparmodi seit der neuesten Generation keine große Leistung mehr fressen, ist bereits im letzten Artikel ausführlich dargelegt worden. Um jedoch das Einsparpotential der Prozessoren aufzuzeigen, wird die Leistungsaufnahme im Idle und auch unter Volllast mit allen zur Verfügung stehenden Energiesparmodi (C&Q, C1E, usw.) getestet.

Leistungsaufnahme – Komplettes System
Angaben in Watt (W)
  • Idle:
    • Athlon 64 X2 4850e, 2,50 GHz, DDR2-714
      90
    • Athlon 64 X2 6000+, 3,00 GHz, DDR2-750
      96
    • Core 2 E7200, 2,53 GHz, DDR3-1066
      102
    • Phenom II X4 805, 2,50 GHz, DDR3-1333, AMD 790FX
      103
    • Phenom II X4 920, 2,80 GHz, DDR2-1066, AMD 790GX
      104
    • Phenom II X4 940 @ 2,60 GHz, DDR2-1066, AMD 790GX
      104
    • Phenom II X4 810, 2,60 GHz, DDR3-1333, AMD 790FX
      104
    • Phenom II X4 940, 3,00 GHz, DDR2-1066, AMD 790GX
      105
    • Core 2 E8500, 3,16 GHz, DDR3-1333
      106
    • Core 2 E8400, 3,00 GHz, DDR3-1333
      106
    • Core 2 E8600, 3,33 GHz, DDR3-1333
      107
    • Phenom II X4 955, 3,20 GHz, DDR3-1333, AMD 790FX
      108
    • Phenom II X4 945, 3,00 GHz, DDR3-1333, AMD 790FX
      108
    • Phenom II X4 940, 3,00 GHz, DDR2-1066, AMD 790FX
      110
    • Phenom II X4 940 @ 2,60 GHz, DDR2-1066, AMD 790FX
      110
    • Phenom II X4 810, 2,60 GHz, DDR2-1066, AMD 790FX
      112
    • Phenom X4 9850, 2,50 GHz, DDR2-800
      115
    • Core 2 Q9450, 2,66 GHz, DDR3-1333
      116
    • Phenom X4 9950, 2,60 GHz, DDR2-1066
      116
    • Core 2 Q9550, 2,83 GHz, DDR3-1333
      118
    • Core 2 QX9770, 3,20 GHz, DDR3-1600
      125
    • Core 2 Q6600, 2,40 GHz, DDR3-1066
      125
    • Core i7-920, 2,66 GHz, DDR3-1066
      126
    • Core i7-940, 2,93 GHz, DDR3-1066
      127
    • Core 2 QX6850, 3,00 GHz, DDR3-1333
      128
    • Core i7-965 XE, 3,20 GHz, DDR3-1600
      139

Im Gegensatz zu den ersten AM3-Prozessoren AMD Phenom II X4 810 und 805 kommt das neue Flaggschiff 955 BE wieder mit 1,35 Volt anstatt 1,30 Volt daher, was sich direkt auf das Ergebnis niederschlägt. Der DDR3-Speicher auf der anderen Seite spielt, wie bereits der Vergleich im letzten AMD-Test gezeigt hat, seine Vorteile in der Energieeffizienz klar aus. So landet am Ende der 3,2 GHz schnelle Prozessor mit DDR3-Speicher fast genau auf dem Niveau des 3,0 GHz getakteten Modells 940 mit DDR2-SDRAM.

AMD Phenom II X4 955 Black Edition beim Stromsparen
AMD Phenom II X4 955 Black Edition beim Stromsparen

Im Idle hingegen wird weiterhin auf sehr niedrige 800 MHz und nur noch 0,975 Volt herunter getaktet. Damit liegt das Komplettsystem im Verbrauch sogar noch leicht unter dem langsamer getakteten Phenom II X4 940.

Leistungsaufnahme – Komplettes System
Angaben in Watt (W)
  • Volllast:
    • Core 2 E7200, 2,53 GHz, DDR3-1066
      128
    • Athlon 64 X2 4850e, 2,50 GHz, DDR2-714
      134
    • Core 2 E8400, 3,00 GHz, DDR3-1333
      148
    • Core 2 E8500, 3,16 GHz, DDR3-1333
      150
    • Core 2 E8600, 3,33 GHz, DDR3-1333
      154
    • Athlon 64 X2 6000+, 3,00 GHz, DDR2-750
      171
    • Phenom II X4 805, 2,50 GHz, DDR3-1333, AMD 790FX
      180
    • Phenom II X4 810, 2,60 GHz, DDR3-1333, AMD 790FX
      183
    • Core 2 Q9450, 2,66 GHz, DDR3-1333
      203
    • Phenom II X4 920, 2,80 GHz, DDR2-1066, AMD 790GX
      204
    • Phenom II X4 940 @ 2,60 GHz, DDR2-1066, AMD 790GX
      204
    • Core 2 Q9550, 2,83 GHz, DDR3-1333
      206
    • Phenom II X4 940, 3,00 GHz, DDR2-1066, AMD 790GX
      212
    • Phenom II X4 810, 2,60 GHz, DDR2-1066, AMD 790FX
      216
    • Core 2 Q6600, 2,40 GHz, DDR3-1066
      223
    • Core 2 QX9770, 3,20 GHz, DDR3-1600
      225
    • Phenom II X4 940 @ 2,60 GHz, DDR2-1066, AMD 790FX
      227
    • Core i7-920, 2,66 GHz, DDR3-1066
      231
    • Phenom II X4 945, 3,00 GHz, DDR3-1333, AMD 790FX
      232
    • Phenom X4 9850, 2,50 GHz, DDR2-800
      234
    • Phenom II X4 940, 3,00 GHz, DDR2-1066, AMD 790FX
      234
    • Phenom X4 9950, 2,60 GHz, DDR2-1066
      235
    • Phenom II X4 955, 3,20 GHz, DDR3-1333, AMD 790FX
      238
    • Core 2 QX6850, 3,00 GHz, DDR3-1333
      239
    • Core i7-940, 2,93 GHz, DDR3-1066
      240
    • Core i7-965 XE, 3,20 GHz, DDR3-1600
      278

Ein plattformübergreifender Vergleich ist nach wie vor sehr schwer möglich, zu unterschiedlich sind die zugrunde liegenden Systeme. Dennoch kann man den Wert unter Volllast auch bei den Intel-Prozessoren als Extremum nehmen, wobei auffällt, dass unser Intel-Testsystem mit einem Core 2 Quad Q9450 oder dem Q9550 am heutigen Tag doch deutlich weniger aus der Dose zieht als die neuen AM3-Phenom-II-System. Anfang Januar war dies noch ein wenig anders, dort herrschte nicht nur im Bereich der Performance nahezu Gleichstand, sondern auch im Bereich der Leistungsaufnahme. Die höhere Performance erkauft sich der 955 BE also über eine gestiegene Leistungsaufnahme.

Achtung: Wie üblich sind die hier ermittelten Werte keine Verbrauchsangaben für die einzelnen Prozessoren, sie betrachten das Gesamtsystem. Auch sind sie nicht mit ähnlichen Zahlen anderer Berichte vergleichbar, da mitunter spezielle, so nicht im Handel verfügbare Produkte zum Einsatz kamen. Die Auflistung bietet nur einen groben Überblick für die ungefähre Einordnung des Prozessors.

Auf der nächsten Seite: Temperatur

304 Kommentare
Themen: