News : MSI stellt Business-Notebook „P600“ vor

, 34 Kommentare

Beinahe jede Woche stellt MSI aktuell ein neues Notebook vor, welches sich jeweils an eine Benutzergruppe richtet. Mit dem P600 sollen nun die Business-Nutzer angesprochen werden, die keinerlei Intentionen zum Spielen haben sondern lediglich ihren Arbeitstag damit bestreiten möchten.

Das 15,6 Zoll große Notebook, welches 1.366 x 768 Pixel auflöst, setzt auf die Windows 7 Home Premium und wird in drei verschiedenen Varianten ausgeliefert. Dabei variieren jeweils Arbeits- oder Festplattenspeicher, wobei der unspezifizierte Intel-Core-i5-Prozessor stets verbaut bleibt. Auf der einen Seite können maximal vier Gigabyte DDR3-Speicher bestellt werden, auf der anderen Seite kann der Käufer zwischen drei unterschiedlich großen Festplatten wählen. Die 2,5 Zoll großen Speichermedien sind dann in Größen zwischen 250, 320 und 500 Gigabyte verfügbar.

MSI P600
MSI P600

Zur weiteren Ausstattung gehört ein Kartenleser, welcher sowohl SD- als auch SDHC- und MMC-Karten liest. Weiterhin sind ein HDMI- und VGA-Ausgang mit an Bord. Zwei USB- sowie ein eSATA-, LAN- und ein Kopfhörer/Mikrofon-Anschluss sind ebenfalls verfügbar. Für die drahtlose Kommunikation stehen WLAN und Bluetooth 2.1 parat. Auch eine 1,3 Megapixel auflösende Webcam ist verbaut. Damit der Arbeitstag auch ohne angeschlossene Stromquelle überstanden werden kann, liefert MSI das P600 mit einem Acht-Zellen-Akku aus; eine genaue Laufzeit wird allerdings nicht genannt. Für ausreichend Sicherheit soll ein „Kensington lock port“ und ein Fingerabdruck-Leser sorgen. Wann und zu welchem Preis das MSI P600 erscheinen wird, ist bislang unklar.