Speedlink Competition Pro USB im Test : Retro-Joystick mit 99 C64-Klassikern

, 100 Kommentare
Speedlink Competition Pro USB im Test: Retro-Joystick mit 99 C64-Klassikern

Für Spieler der „Generation C64“ hat Speedlink dieser Tage ein vermeintliches Schmankerl im Programm: Einen Joystick im Gewand des klassischen Competition Pro, zeitgemäß mit USB-Anschluss für moderne Computer versehen. Diese Edition bietet, neben einer Spielekompilation mit 99 altehrwürdigen Titeln, als weiteren Hingucker ein transparentes Gehäuse (die Standalone-Variante des Speedlink-Joysticks kommt dagegen im traditionell schwarzen Look nach Hause).

Großes Augenmerk legt Speedlink dabei auf eingefleischte Wiedererkennungswerte wie etwa die Nachbildung der großen, roten Buttons und den ebenfalls markanten, roten Steuerungshebel. Die für die Tasten verwendeten Mikroschalter, welche auch in den alten Joysticks seit derer zweiten Generation verwendet wurden und hier nun das charakteristische Klicken (Speedlink schreibt vom „originalen 80er Sound“) wiederbeleben sollen, dürfen natürlich ebenso nicht fehlen und bilden daher das technische Rückgrat der zwei großen Buttons sowie des Vier-Wege-Knüppels.

Da mit einem solchen, rein digitalen Viertasten-Joystick eine anspruchsvolle Flugsimulation kaum sinnvoll bedient werden kann, braucht es ein entsprechendes Spieleensemble zum Competition Pro. Was liegt da näher, als bunt gemischte Spiele aller Genres aus der gleichen Generation beizulegen? So finden sich sowohl wohlbekannte wie auch weniger ruhmreiche Titel in einer – auch separat und mit mehr Spielen vertriebenen – Kollektion auf CD von Magnussoft im Paket mit ein. Eine vollständige Titelliste befindet sich im Klapptext.

„99 Best of C64 Classix“

Auf der nächsten Seite: Technische Übersicht

100 Kommentare
Themen:
  • Philipp Stapff E-Mail
    … hat von Januar 2004 bis August 2010 Artikel für ComputerBase verfasst.
  • Clemens Jaeckel E-Mail