News : Neues Aldi-Notebook: Core i3, GT 540 und USB 3.0

, 76 Kommentare

Aldi wird in dieser Woche wieder ein Notebook in die Regale packen. In dem 599 Euro teuren 15,6"-Modell steckt ein Core i3 mit 2,66 GHz, eine GeForce GT 540 und 4 GByte Arbeitsspeicher. Neben den wichtigen Hardware-Elementen wurde aber auch an die Unterstützung von USB 3.0 gedacht.

Da die Grafikeinheit des Intel Core i3-390M nicht die schnellste ist, verbaut Medion mit der Nvidia GeForce GT 540 eine zusätzliche diskrete Grafiklösung, die mit 1 GByte Speicher auftritt. 4 GByte DDR3-Speicher sollten für alle Aufgaben ausreichend sein, die 640 GByte große Festplatte ebenso genügend Stauraum bieten. Sollte der Platz ausgehen, kann über den 8x DVD-/CD-Brenner mit DVD-RAM und Dual-Layer-Unterstützung entsprechend Freiraum geschaffen werden. Über drei USB-Ports und einen USB-3.0-Anschluss können zudem weitere externe Speichermedien angeschlossen werden

Das 380 x 260 x 32,1 – 33,3 mm große und 2,9 Kilogramm schwere Notebook löst auf dem 15,6"-Display 1.366 × 768 Pixel auf. Für die Energieversorgung ist ein 8-Zellen-Akku mit unbekannter Laufzeit verbaut. Neben Windows 7 Home Premium gehört wie üblich ein großes Softwarepaket zum Lieferumfang. Ab Donnerstag ist das Medion Akoya P6630 für 599 Euro in den Aldi-Filialen erhältlich.