News : Samsung stellt Nexus Prime am 11. Oktober vor

, 57 Kommentare

Schon seit der Ankündigung der nächsten großen Android-Version 4.0 „Ice Cream Sandwich“ wird über ein neues Smartphone der Nexus-Reihe spekuliert. Nun will Samsung am 11. Oktober ein neues Gerät unter dem Motto „Get a look at what's new from Android“ vorstellen.

Dass es sich dabei um das Nexus Prime handeln wird, dürfte als nahezu gesichert gelten. Denn schon Mitte August wussten südkoreanische Medien zu berichten, dass der dritte Nexus-Ableger im kommenden Monat gezeigt werden würde. Neben der neuen Android-Version, die aller Wahrscheinlichkeit nach ohne herstellereigene Anpassung auskommt, sollte auch die technische Ausstattung aus Sicht des Nutzers interessant sein.

Samsung Unpacked
Samsung Unpacked

Denn als Basis für das Nexus Prime dürfte das kürzlich vorgestellte Samsung Galaxy S II HD LTE dienen. Dieses verfügt über ein 4,65 Zoll großes Display mit 1.280 × 720 Pixeln Auflösung und einen 1,5 Gigahertz schnellen Dual-Core-SoC. Allerdings dürfte das Nexus Prime mit einer eigenständigen Optik auf den Markt kommen, die Rede ist hier beispielsweise von einem leicht konkaven Display wie beim Nexus S.

Zu Dingen wie dem Preis oder der Verfügbarkeit gibt es bislang keine glaubhaften Aussagen. In erster Linie dürfte letztere von der Fertigstellung von Android 4.0 abhängen, die für Ende Oktober oder November erwartet wird.