News : MSI bringt den „Afterburner“ auf das iPhone

, 80 Kommentare

Das „Afterburner“-Tool von MSI gehört wohl mit zu den am häufigsten installierten, kleinen und kostenlosen Helferlein, die einem zahlreiche Informationen über die verbaute Grafikkarte liefern. Darüber hinaus lässt sich mit der Software die Grafikkarte übertakten oder das Lüfterprofil ändern.

Nachdem es für den Afterburner bereits die Möglichkeit existiert, mittels eines Android-Smartphones die wichtigsten Funktionen durchführen zu können, gibt es nun zusätzlich genauso eine Version für Apples iPhone sowie iPad. Der angepassten Afterburner lässt sich über den Apple-eigenen „App Store“ kostenlos herunter laden. Die einzige Voraussetzung ist iOS ab der Version 4.x sowie ein WLAN-Zugang am eigenen Computer.

MSI Afterburner für iOS
MSI Afterburner für iOS
MSI Afterburner für iOS
MSI Afterburner für iOS

Mittels der iOS-Version des Afterburners lassen sich die Überwachungsfunktionen nutzen, sodass man sich Daten wie die aktuelle GPU-Temperatur, Taktfrequenzen oder die Lüfterdrehzahl präsentieren lassen kann. Darüber hinaus ist es möglich, die Grafikkarte zu übertakten und dabei auch eine Spannungserhöhung durchzuführen oder schlicht das Lüfterprofil zu adaptieren.