News : Yahoo Mail unterstützt nun auch SSL

, 18 Kommentare

Yahoo Mail, nach Gmail und Hotmail weltweit drittgrößter Anbieter von Online-E-Mail-Diensten, hat seinen Online-Mail-Client als letzter der drei Großen auf SSL umgestellt. Die Webseite von Yahoo verstand schon länger HTTPS, allerdings nicht der Mail-Client selbst. Hier wurde die Seite immer noch von HTTPS auf HTTP zurückgesetzt.

Yahoo hat sich mit diesem Schritt sehr viel Zeit gelassen und es bedurfte vieler Proteste von Sicherheitsexperten und offene Briefe der Netzgemeinde (PDF), bis jetzt auch Yahoo Mail seine Nutzer mit dem Industriestandard HTTPS gegen Hacking und Ausspionieren besser schützt.

Seit Jahren hatte die Aktivisten-Plattform AccessNow mit Unterschriftensammlungen und Protesten Druck aufgebaut, und so war es auch AccessNow, die gestern als erste die Vollzugsmeldung verbreiten konnten.

Ab sofort soll in den Apps für Yahoo Mail für Windows 8, Android und iOS standardmäßig HTTPS aktiviert sein. Um auch den Desktop-Client standardmäßig auf HTTPS umzustellen, braucht es derzeit noch etwas Handarbeit. Jedoch soll auch hier im Laufe des Jahres Abhilfe geschaffen werden. Zum Aktivieren von SSL im Desktop-Client muss man in Yahoo Mail zu den Einstellungen navigieren und ganz unten in den erweiterten Einstellungen den Haken bei „SSL einschalten“ setzen. Nach Abspeichern sollte auch beim Einloggen in den Mail-Client in der URL noch https am Beginn der Zeile stehen.

Der Schutz gilt auch für alle Messenger-Aktivitäten im Browser. Laut Yahoo soll der Standalone-Messenger ebenfalls im Jahresverlauf SSL beherrschen.

SSL für Yahoo-Mail einschalten
SSL für Yahoo-Mail einschalten (Bild: TechDows)

SSL für Yahoo Mail kann im Internet Explorer ab Version 7, in Chrome ab Version 5, im Firefox seit Version 3,5 und in Safari ab Version 4 eingeschaltet werden. Opera muss man überlisten indem man ihn per User-Agent-String einen der unterstützten Browser unterschiebt.