News : Amazon kauft Spielestudio Double Helix Games

, 12 Kommentare

Der Online-Versand-Riese Amazon erweitert sein Amazon Game Studio und kauft das in Kalifornien ansässige und 2007 gegründete Computerspiele-Studio Double Helix Games. Dies bestätigte das Unternehmen gegenüber TechCrunch, finanziellen Einzelheiten werden jedoch keine genannt.

Das 75 Mitarbeiter starke Unternehmen entstand aus Fusion der Studios The Collective und Shiny Entertainment, die beispielsweise Klassiker wie Earthworm Jim, Sacrifice und Star Wars Episode III Die Rache der Sith hervorbrachten. Zuletzt trat Double Helix Games im Rahmen der XBox Pressekonferenz auf der Electronic Entertainment Expo (E3) 2013 hervor, als diese den Nachfolger des Beat 'em up-Klassikers Killer Instinct ankündigten. Berichten von EuroGamer zufolge, soll Rechteinhaber Microsoft bereits ein anderes Entwicklerstudio mit der Weiterbetreuung des Projektes beauftragt haben.

Die bisherigen Titel und bereits in der Entwicklung befindlichen Spiele von Double Helix Games sollen auch unter neuer Führung weitergeführt und unterstützt werden.

“Amazon has acquired Double Helix as part of our ongoing commitment to build innovative games for customers.”

Amazon gegenüber TechCrunch

Amazon will mit dem Erwerb von Double Helix Games künftig mehr auf den Kunden eingehen und innovative Spiele entwickeln. Zuletzt war in dem Zusammenhang immer auch wieder das Gerücht einer eigenen Spielekonsole im Umlauf, die mit einer passenden Spieleschmiede an der Hand mit exklusiven Inhalten gefüttert werden könnte. Bisher hat Amazon diese Gerüchte jedoch stets verneint.