News : Philips 288P6LJEB mit UHD-Auflösung auf 28 Zoll

, 63 Kommentare

Die Konkurrenz bei hochauflösenden 4K-Bildschirmen für relativ wenig Geld wächst. Nach Modellen von Dell, Samsung oder Asus hat nun Philips den 288P6LJEB angekündigt. In Kürze soll der 28-Zoll-Monitor bestückt mit einem reaktionsschnellen TN-Panel, WLED-Beleuchtung sowie zahlreichen Komfortfunktionen in den Handel kommen.

Wie bereits vom Asus PB287Q bekannt, setzt auch Philips bei seinem UHD-Monitor auf ein günstiges TN-Panel mit einer Millisekunde Reaktionszeit und einem Seitenverhältnis von 16:9. Die maximale Leuchtstärke der WLED-Hintergrundbeleuchtung fällt hingegen mit 300 Candela pro Quadratmeter etwas niedriger als beim Asus-Pendant aus.

Philips 288P6LJEB

Anschlussseitig können dem in der Office-Linie des Herstellers geführten PC-Monitor über alle gängigen Schnittstellen Bildsignale zugeführt werden. Überdies lassen sich mit Hilfe eines zusätzlichen USB-Hubs und vier Anschlüssen Peripheriegeräte mit USB 3.0 anbinden. Beim Gehäusedesign des 288P6LJEB setzt Philips auf farbliche Akzente im Rahmen und im Standfuß.

Philips hat für den 288P6LJEB die Verfügbarkeit auf Ende Mai festgelegt aber noch keine offizielle Preisempfehlung ausgesprochen. In unserem Preisvergleich ist der Ultra-HD-Monitor ebenfalls noch nicht gelistet. Der nahezu identisch ausgestattete Asus PB287Q kostet aktuell rund 700 Euro.

Philips 288P6LJEB
LCD-Panel TN
Backlight WLED
Diagonale 28 Zoll
Auflösung 3.840 × 2.160 Pixel
Seitenverhältnis 16:9
Kontrast (statisch) 1.000:1
Helligkeit 300 cd/m²
Farbtiefe 1,07 Mrd. Farben
Blickwinkel 170°/160° (horizontal/vertikal)
Reaktionszeit 1 ms (Grau-zu-Grau), 5 ms (normal)
Videoeingänge DisplayPort (1.2), HDMI 1.4 (MHL 2.0), DVI (Dual Link), D-Sub
Audio Stereo-Lautsprecher, 3,5 mm Klinke (in/out)
Leistungsaufnahme Betrieb: 50,5 W (typisch), Eco-Modus: 41 W, Standby: 0,5 W
Sonstiges höhenverstellbar (150 mm), Pivot, Swivel (±65°), VESA, USB-Hub (2 × USB 2.0, 2 × USB 3.0)