5/5 Vapor-X R9 290 Tri-X OC im Test : Lüfter aus und ruhig ist Sapphires Radeon

, 153 Kommentare

Fazit

Fünf Monate hat die erste Radeon R9 290, die das Prädikat „sehr gut“ verdient, auf sich warten lassen. Denn irgendeine Schwachstelle fand sich bisher immer.

Die Sapphire Radeon Vapor-X R9 290 Tri-X OC vereint nun allerdings die schnellste Radeon R9 290 mit einem in allen Lebenslagen überzeugenden Kühlsystem. Im Leerlauf ist dank abgeschalteter Lüfter nur die Variante von Gigabyte leiser, unter Last erreicht das Testmuster bei manuell eingestellter Zieltemperatur die 40-Dezibel-Grenze und liegt damit unangefochten an der Spitze. Es bleibt zu hoffen, dass sich weitere Hersteller entweder dem Weg von Gigabyte, oder dem Weg von Sapphire anschließen werden.

Sapphire Vapor-X R9 290

Wer sich aktuell eine Radeon R9 290 kaufen möchte, sollte die Sapphire Radeon Vapor-X R9 290 Tri-X (OC) ins Auge fassen. Selbst diejenigen, die mit einer Radeon R9 290X liebäugeln, können den Griff zu dieser Variante in Erwägung ziehen – oder auf die Radeon Vapor-X R9 290X (OC) schielen, die in Kürze erscheint und nach dem heutigen Test ebenfalls vielversprechend klingt.

Der Preis liegt mit zurzeit 416 Euro zwar deutlich über den günstigsten Modellen (ab 330 Euro) und nochmals 35 Euro über der Radeon R9 290 Tri-X, das stimmige Gesamtpaket ist den Aufschlag in unseren Augen allerdings wert. Die zunehmende Verfügbarkeit sowie die Variante ohne „OC“ mit „nur“ 1.000 MHz Chiptakt sollten den Preis über die kommenden Wochen zudem senken.

Aufgrund der durchweg guten Leistungen verleihen wir der Sapphire Radeon Vapor-X R9 290 Tri-X OC eine „ComputerBase Empfehlung“.

Sapphire Radeon Vapor-X R9 290 Tri-X OC
Produktgruppe Grafikkarten, 16.04.2014
  • Leistung Spiele++
  • GPU-Computing DC/OCL++
  • Bildqualität Features+
  • Lautstärke 2D/3D++ / O
  • Verbrauch 2D/3D+ /
  • schnell genug für 2.560 × 1.600 und oft auch 5.760 × 1.080 sowie Ultra HD (4K)
  • AA/AF durchweg möglich
  • leise unter Windows
  • schaltet im 2D-Betrieb zwei der drei Lüfter ab
  • angesichts der Geschwindigkeit leise unter Last
  • ZeroCore-Power-Feature
  • DirectX 11.2 – Tiled Resources Tier 2
  • mit 4.096 MB großer Speicher
  • Sehr hohe Leistungsaufnahme unter Last
ComputerBase-Empfehlung für Sapphire Radeon Vapor-X R9 290 Tri-X OC

Neben der Sapphire-Karte hat ComputerBase die folgenden Radeon-R9-290(X)-Partnerkarten getestet:

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung in Form deaktivierter Werbeblocker oder eines Abonnements von ComputerBase Pro. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.

Auf der nächsten Seite: Anhang