News : Skype soll Echtzeit-Übersetzung bekommen

, 56 Kommentare

Microsoft hat auf der erstmals abgehaltenen Code Conference in Rancho Palos Verdes, Kalifornien öffentlich einen Durchbruch auf dem Gebiet der automatischen Echtzeit-Übersetzung demonstriert. Ein amerikanischer Microsoft-Angestellter unterhielt sich per Skype mit einer deutschen Kollegin – in der jeweiligen Muttersprache.

Präsentiert wurde die Skype Translator App von Vize-Präsident Gurdeep Pall, der in einer Skype-Sitzung mit seiner deutschen Kollegin Diana Heinrichs sprach. Dabei soll annähernd in Echtzeit eine simultane Übersetzung umgesetzt worden sein. Dies ist das Ergebnis jahrelanger Forschung und Zusammenarbeit von Skype und dem Team von Microsoft Translator, einer neuralen Netzwerk-basierten Spracherkennung.

Skype Translator

Obwohl, wie Pall betont, die Entwicklung noch in den Kinderschuhen steckt, soll die neue Technologie noch in diesem Jahr als eingeschränkte Beta-Version für Skype unter Windows 8 zur Verfügung gestellt werden.

Microsoft sieht für die neue Technik vielfältige Anwendungsszenarien in Bereichen wie Unternehmen, Bildung, Diplomatie, und für multilinguale Familien und Gruppen.