Windows-8-Tablets im Test : Toshiba Encore gegen Asus VivoTab Note 8

, 41 Kommentare
Windows-8-Tablets im Test: Toshiba Encore gegen Asus VivoTab Note 8

Neben Android und iOS gibt es mit Windows 8.1 eine dritte, nicht zu unterschätzende Kraft auf dem Tablet-Markt. Dass Windows nicht automatisch für teure Tablets (oder günstigere aber eingeschränkte RT-Modelle) stehen muss, beweisen mittlerweile zahlreiche Hersteller mit bezahlbaren Tablets auf Basis von Intels Bay-Trail-Atom sowie der Desktop-Variante von Windows 8.1.

Einen guten Kompromiss aus einem günstigen Preis und einer angenehmen Größe bieten dabei Tablets mit 8 Zoll Displaydiagonale. Diese spielen zwar nicht in der High-end-Liga wie Microsofts Surface Pro 2 und bald das Surface Pro 3, bieten aber dennoch einige Vorzüge gegenüber Modellen mit Windows RT oder Android.

Bei Preisen um 250 Euro müssen allerdings zwangsläufig Abstriche bei Leistung und Auflösung gemacht werden. ComputerBase hat sich zwei Modelle mit 8 Zoll und Atom-Prozessor von Asus und Toshiba genauer angeschaut.

Spezifikationen

Nicht nur bei der Displaygröße, auch bei den restlichen technischen Daten unterscheiden sich das Asus VivoTab Note 8 und das Toshiba Encore WT8 kaum voneinander. Intels Atom Z3740 mit 1,33 Gigahertz Takt (1,86 GHz im Turbo), zwei Gigabyte RAM, eMMC-Flashspeicher und eine Intel-Grafiklösung – der eng gesteckte Preisbereich um 300 Euro und weniger setzt Grenzen in der Individualisierung. Asus zeigt mit einem kapazitiven Eingabestift eigenes Profil während Toshiba sich für einen stärkeren Akku entschieden hat.

Asus VivoTab Note 8 & Apple iPad mini Retina
Asus VivoTab Note 8 & Apple iPad mini Retina
Toshiba Encore WT8 & Apple iPad mini Retina
Toshiba Encore WT8 & Apple iPad mini Retina
Toshiba Encore WT8 (32 GB) Asus VivoTab Note 8 (32 GB)
Software:
(bei Erscheinen)
Windows 8.1
Display: 8,00 Zoll
1.280 × 800, 189 ppi
IPS
Bedienung: Touch Touch, Stylus
SoC: Intel Atom Z3740
4 × Silvermont, 1,86 GHz
22 nm, 64-Bit
GPU: Intel HD Graphics
667 MHz
RAM: 2.048 MB
LPDDR3
Speicher: 32 GB (+microSD)
Kamera: 8,0 MP
AF
5,0 MP, 1080p
AF
Sekundär-Kamera: Nein
Frontkamera: 2,0 MP
AF
1,3 MP, 720p
AF
GSM: Nein
UMTS: Nein
LTE: Nein
WLAN: 802.11 a/b/g/n 802.11 a/b/g/n
Miracast
Bluetooth: 4.0 Low Energy 4.0
Ortung: GPS
Weitere Standards: Micro-USB 2.0, Micro-HDMI Micro-USB 2.0
SIM-Karte:
Akku: ? (19,50 Wh)
fest verbaut
4.090 mAh (15,50 Wh)
fest verbaut
Größe (B×H×T): 213,0 × 135,9 × 10,68 mm 220,9 × 133,8 × 10,95 mm
Schutzart:
Gewicht: 445 g 380 g
Preis: 299 € ab 299 €
Toshiba Encore WT8
Toshiba Encore WT8
Toshiba Encore WT8
Toshiba Encore WT8
Toshiba Encore WT8
Toshiba Encore WT8
Asus VivoTab Note 8
Asus VivoTab Note 8
Asus VivoTab Note 8
Asus VivoTab Note 8
Asus VivoTab Note 8
Asus VivoTab Note 8

Display

Beide Tablets setzen auf IPS-Displays mit 8 Zoll Diagonale und einer Auflösung von 1.280 × 800 Pixeln. Auch bei der Helligkeit und der Helligkeitsverteilung gibt es keine großen Unterschiede. Obwohl die Bildschirme spiegeln, lässt es sich sowohl mit dem Toshiba als auch mit dem Asus im Freien halbwegs bequem arbeiten – die Displays bieten ausreichend Helligkeit, zumindest wenn sie wenig stromsparend mit maximaler Illumination arbeiten dürfen.

Angesichts der überschaubaren Diagonale von 8 Zoll reicht die Auflösung der Tablets im Alltag aus. Die Arbeit auf dem Desktop von Windows 8.1 ist zwar ohne Maus wie gewohnt fummelig, eine größere Auflösung würde daran allerdings nichts ändern. Aus der Tablet-üblichen Distanz zum Display sind weder bei Toshiba noch bei Asus störende Effekte durch die vergleichsweise geringe Auflösung zu befürchten.

Asus VivoTab Note 8
Asus VivoTab Note 8

Positiv überrascht hat uns der bei beiden Geräten gute Schwarzwert. Beim Kontrast konnte Asus mit 1-330:1 gegenüber 1-096:1 bei Toshiba punkten. Allgemein wirkt das Bild beim Asus VivoTab Note 8 in der Farbdarstellung angenehmer. Das Display des Toshiba Encore hingegen zeigt einen sichtbaren Rotstich.

Toshiba Encore WT8
Toshiba Encore WT8

Auf der nächsten Seite: Performance und Oberfläche