SilverStone SST-ST30SF im Test : Passiv gekühltes SFX-Netzteil mit 300 Watt

, 48 Kommentare
SilverStone SST-ST30SF im Test: Passiv gekühltes SFX-Netzteil mit 300 Watt

Kompakte Systeme liegen weiterhin im Trend. Viele besonders platzsparende Gehäuse setzen Netzteile im Kleinformat voraus. Nach dem Test gleich dreier SFX-Netzteile im April kommt jetzt Nachschub für alle, die ihren Kleinrechner auf leise trimmen möchten: Mit dem SilverStone SST-ST30SF testet ComputerBase das erste semipassive SFX-Netzteil. 300 Watt Dauerleistung benötigen einen aktiven Luftstrom, bei geringer Last steht der Lüfter hingegen still. Ein überzeugendes Konzept?

Lieferumfang

Der Lieferumfang entspricht dem in der Kompaktklasse üblichen: Netzkabel, Schrauben und Handbuch werden mitgeliefert. Daneben packt SilverStone einen Einbaurahmen in den Karton, mit dem das SFX-Netzteil auch in ATX-Gehäusen verbaut werden kann.

Technische Eckpunkte

SilverStone SST-ST30SF
Effizienz 80Plus-Bronze
Nennleistung 300 Watt
davon 12 Volt 264 Watt
davon 3,3 / 5,0 Volt 103 Watt
Anzahl 12-Volt-Leitungen eine
Lüfter Kugellager, 80 mm
Einbautiefe 100 mm
Haswell-Kompatibilität ja

SilverStone setzt beim SST30SF auf eine einzelne +12-Volt-Leitung mit 264 Watt. In der 300-Watt-Klasse ist dies die richtige Entscheidung, da eine getrennte Absicherung zweier oder gar mehr Spannungsschienen in diesem Leistungsbereich unnötig ist. Probleme durch eine ungünstige Zuweisung einzelner Schienen zu den Kabeln sind damit sicher ausgeschlossen. Das SilverStone-SFX eignet sich bezüglich der Lastverteilung uneingeschränkt für moderne Systeme.

Datenblatt des SilverStone Strider SST-ST30SF
AC Input 100-240 V, 60-50 Hz, 4,5-2,5 A
DC Output +3,3 V +5 V +12 V1 -12 V +5 Vsb Nennleistung
21 A 20 A 22 A 0,5 A 2,5 A 300 W
103 W 264 W 18,5 W

Die Ausstattung mit Schutzschaltungen ist weitgehend vollständig. Dass der Überhitzungsschutz OTP fehlt, ist in dieser Preisklasse zu tolerieren. Dass SilverStone diese Schutzfunktion hingegen in der Produktbeschreibung verspricht, obwohl sie in der Realität nicht vorhanden ist, ist klar zu kritisieren.

Übersicht Schutzschaltungen
SilverStone SST-ST30SF
Unterspannungsschutz (UVP) ja
Überspannungsschutz (OVP) ja
Kurzschlusssicherung (SCP) ja
Überlastschutz (OPP) ja
Überstromschutz (OCP) ja
Überhitzungsschutz (OTP) nein*
*Herstellerangabe im Internet falsch

Eine Erläuterung zu den verschiedenen Schutzschaltungen bietet der Artikel „So testet ComputerBase Netzteile“.

Auf der nächsten Seite: Garantie