Windows 10 : Das zweite Kapitel beginnt am 21. Januar 2015

, 45 Kommentare
Windows 10: Das zweite Kapitel beginnt am 21. Januar 2015

In diesem Jahr wird es keine Neuigkeiten zu Windows 10 mehr geben, wohl aber am 21. Januar 2015. An diesem Tag wird Microsoft auf einer Veranstaltung „das nächste Kapitel“ zu Windows 10 aufschlagen. Das hat Gabriel Aul, verantwortlich für das Windows Insider Program, mitgeteilt.

Zu den Inhalten der Veranstaltung hält sich Aul zwar noch zurück. Schon zur Vorstellung von Windows 10 im September hatte der Konzern allerdings angekündigt, für Endkunden relevante Aspekte von Windows 10 Anfang 2015 zu enthüllen. Die bisher verfügbare technische Vorschau richtet sich in erster Linie an Unternehmen, wenngleich die aktuell nur auf klassischen Desktop-PCs lauffähige Version mit der überarbeiten Benutzeroberfläche auch Enthusiasten anspricht.

Anzunehmen ist, dass Microsoft im Januar Windows 10 für Tablets und Smartphones präsentieren wird. Auch die Funktion „Continuum“, die auf 2-in-1-Geräten je nach Anwendungsfall automatisch zwischen klassischem Desktop- und Modern-UI wechselt, dürfte Teil der Präsentation sein. Ob die „Consumer Preview“ eine eigenständige Version sein wird, ist nicht bekannt.

Die technische Vorschau von Windows 10 hat seit der Veröffentlichung am 1. Oktober drei Updates erfahren, eine weitere Überarbeitung noch in diesem Jahr schloss Microsoft aus. Mehr als eine Million Menschen haben die Vorschau bisher installiert, über 250.000 Rückmeldungen in Form von Fehlerberichten, Hinweisen oder Ideen sind bisher an Microsoft übermittelt worden.

Microsoft hatte in dieser Woche bereits erklärt, den nahtlosen Übergang aus der technischen Vorschau zur finalen Version anzustreben. Darüber hinaus schloss der Microsoft Chief Operating Officer Kevin Turner nicht aus, dass es Windows 10 auch im Abonnement geben wird. Die Veranstaltung am 21. Januar soll „in Teilen“ live im Internet übertragen werden.