Navigation : Offline-Karten-App HERE auf Google Play und bald für iOS

, 87 Kommentare
Navigation: Offline-Karten-App HERE auf Google Play und bald für iOS
Bild: Nokia

Nokias Offline-Kartendienst HERE war im Oktober nach dem Exklusivvertrieb für Android- und Tizen-Smartphones von Samsung in eine Betaphase für alle Android-Geräte übergegangen. Jetzt ist HERE über Google Play erhältlich und eine iOS-Version soll Anfang 2015 folgen.

Bisher musste HERE für Android über das sogenannte Sideloading-Verfahren manuell installiert werden. Das Herunterladen von APK-Dateien über den Browser hat mit der Veröffentlichung auf Google Play aber nun ein Ende gefunden. Dies vereinfacht vor allem Updates, da diese nun automatisch aufgespielt werden können und nicht mehr manuell nach diesen gesucht werden muss.

HERE setzt als Betriebssystem Android 4.1 voraus und ist laut Google Play rund 38 Megabyte groß.

Nokia HERE auf Google Play

Wer Offline-Karten für die Navigation ohne Internetverbindung herunterladen möchte, muss dafür nach wie vor ein Konto bei HERE anlegen. Dies kann über die Registrierung per Facebook-Konto oder die klassische Methode erfolgen. Das Kartenmaterial für Deutschland belegt rund 1 GB des Speichers.

HERE für Android wurde laut Nokia bisher sehr positiv aufgenommen. Die meisten Downloads sollen über Deutschland und die USA erfolgt sein. Der Forderung, auch eine Version für iOS anzubieten, möchte Nokia Anfang des kommenden Jahres nachkommen.