Steam : 14 Tage Rückgaberecht für digitale Käufe

, 116 Kommentare
Steam: 14 Tage Rückgaberecht für digitale Käufe

Valve hat neue Richtlinien zur Rückerstattung von Spielen und weiteren digitalen Gütern veröffentlicht – unter bestimmten Voraussetzungen soll die Rückerstattung aus jeglichem Grund möglich sein, in anderen Fälle schließt Valve jedoch eine Rückerstattung aus.

Bei Spielen und Software ist die Rückerstattung dann möglich, wenn der betreffende Einkauf nicht länger als vierzehn Tage zurückliegt und das Spiel nicht länger als zwei Stunden gespielt wurde. Bei nachträglich erworbenen Zusatzinhalten, den DLCs, sind die Bedingungen strikter.

Sofern sie über den Steam Store erworben wurden, gilt ebenfalls die 14-Tage-Frist, zudem darf das betreffende Spiel nach dem Download des DLCs nicht länger als zwei Stunden gespielt worden sein. Die DLCs dürfen darüber hinaus weder konsumiert noch modifiziert oder transferiert worden sein – einige DLCs werden demnach generell nicht rückerstattbar sein, diese Information soll auf der jeweiligen Shop-Seite aufgeführt sein. Innerhalb von Valve-Spielen durchgeführte Einkäufe sollen sich – soweit nicht konsumiert, modifiziert oder transferiert – zwei Tage lang zurückgeben lassen, Drittanbieter können entscheiden, ob sie ihren Kunden diese Möglichkeit ebenfalls bieten wollen.

Erworbenes Gut Voraussetzung für Rückgabe
Spiel / Software* Einkauf weniger als 14 Tage her und weniger als 2 Stunden genutzt
DLCs Einkauf weniger als 14 Tage her,
betreffendes Spiel seit Einkauf des DLCs weniger als 2 Stunden genutzt,
DLC selbst noch nicht genutzt, übertragen oder modifiziert
Steam-Guthaben Einkauf weniger als 14 Tage her
Filme Rückgabe nicht möglich
* Spieler, die in einem Spiel des Cheatens überführt wurden,
werden vom Recht zur Rückgabe ausgeschlossen

Vorbestellungen, die im Voraus bezahlt wurden, lassen sich jederzeit vor der Veröffentlichung zurückgeben, nach der Veröffentlichung bricht die 14-Tage-Frist mit dem Erscheinen des Titels an. Für den Einkauf von Spielepaketen gilt die Zwei-Stunden-Frist in Bezug auf die Gesamtspielzeit aller im Paket enthaltenen Produkte. Bei einem Paket aus vier Titeln wird somit der Widerruf verwehrt, wenn jedes Spiel bereits 31 Minuten gespielt wurde.

Über Steam bezogenes Steam-Guthaben lässt sich nun ebenfalls 14 Tage nach dem Kauf zurückgeben. Vom Umtausch durch Valve ausgeschlossen sind generell außerhalb von Steam getätigte Einkäufe und über Steam bezogenen Filme. Cheater, die sich in einem Spiel einen VAC-Ausschluss eingehandelt haben, können das betroffene Spiel ebenfalls nicht mehr zurückgeben.

Auf das gesetzliche Widerrufsrecht müssen Kunden weiterhin verzichten
Auf das gesetzliche Widerrufsrecht müssen Kunden weiterhin verzichten

Sollte Valve den Eindruck bekommen, dass ein Kunde die Rückerstattung missbraucht, so behält sich das Softwareunternehmen vor, dem Kunden keine Erstattungen mehr anzubieten. Gute Nachricht für Schnäppchenjäger: Das Zurückgeben eines kürzlich erworbenen, dann in einer Aktion günstiger gewordenes Spieles sieht Valve nicht als Missbrauch der Funktion.

Die Rückerstattung in voller Höhe soll innerhalb einer Woche beim Kunden ankommen, und zwar in der Zahlungsart, in der der Kauf getätigt wurde. Bei dem von Valve gewährten Rückgaberecht handelt es sich überdies um eine freiwillige Leistung: Auch weiterhin sichert sich Valve beim Kauf ab, indem Kunden auf das in der Europäischen Union vorgeschriebene Rückgaberecht für digitale Güter verzichten. Der Gesetzgeber hat diese Möglichkeit vorgesehen. Eine rechtliche Verpflichtung zum Recht auf Widerruf geht Valve damit auch weiterhin nicht ein.

116 Kommentare
Themen:
  • Silvio Werner E-Mail
    … widmet sich auf ComputerBase insbesondere den Themen Datenschutz, Netzpolitik und neuen Technologien.

Ergänzungen aus der Community

  • Anonymous 02.06.2015 22:00
    Auf Deutsch: Widerrufsrecht (das gesetzlich geregelt ist) wird mit dem Kauf nichtig, allerdings hat Valve sein "eigenes" 14-tägiges Rückgaberecht? Yuuri
    Genau.
  • Guest83 02.06.2015 22:05
    Wie wird die Rückgabe in der Praxis aussehen? Wird es da einen Schalter geben? Oder muss man sich umständlich an den Support wenden? In der News wird, glaube ich, nichts erwähnt diesbezüglich. Support fände ich schade, weil die meisten dadurch nicht mitbekommen werden, dass Rückgabe überhaupt möglich ist zumal man beim Kauf immer noch dieses Recht abtreten muss. fhtagn
    Du kannst ein Spiel auf http://help.steampowered.com zurückgeben. Das ist ein automatisierter Prozess, man muss also nicht mehr auf eine Antwort des Steam-Supports warten.


    hmn klingt irgendwie illegal.... ich kann mir nicht vorstellen, dass des so bleiben kann/wird, aber man wird sehen. FAT B
    Das ist absolut legal, es war auch zuvor schon legal, als es noch kein Rückgaberecht gab.